Bucephalandra sp. "Biblis Pink Green" 23

Artikelnummer: 70370 POT

Bucephalandra sp. "Biblis Pink Green" ist eine kleinblättrige Art mit stark gepunkteten Blättchen von etwa 2 cm Länge und 5-7 mm Breite. Sie wächst verhältnismäßig langsam, verzweigt sich aber stark und bildet dadurch dichte Polster.
Aufgrund ihrer geringen Größe und des aparten Aussehens ist diese Bucephalandra hervorragend für kleine Aquarien geeignet.

Die getopften Exemplare sind meiner Erfahrung nach anpassungsfähiger als die Laborpflanzen aus der Dose. Die Namensherkunft kann man erahnen, wenn man die olivgrünen Blätter betrachtet, welche aus einem weinroten Rhizom wachsen.

Hersteller: Aquarienpflanzen-Shop

Kategorie: Aquariumpflanzen

8,99 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

in Zulauf aber noch kein Liefertermin bekannt


Gattung: Bucephalandra
Art: sp. "Biblis Pink Green"
Familie: Araceae
Heimat: Borneo
Standort/Höhe: Aufsitzerpflanze / 10-12 cm
Licht: mittel - wenig
Temperatur: 15 - 28 °C
Wachstum: langsam
pH: 5-8
Härtegrad: 4 - 15 °dH
Co2: 0 bis 10 mg/l
Vermehrung: Rhizomteilung


Bucephalandren wachsen auf Borneo an den Ufern von Stromschnellen und Wasserfällen. Es handelt sich um sogenannte Reophyten. Durch ihre amphibische Lebensweise sind sie sehr gut für den Einsatz im Aquarium geeignet. Im Gegensatz zu den afrikanischen Anubien, welche nach einigem Monaten im Aquarium oft unansehnlich werden, sind die meisten Bucephalandraarten an ein dauerhaftes Leben unter Wasser angepasst. Sie bleinen auch deutlich kleiner. Das macht sie zu beliebten Wasserpflanzen für kleine bis mittlere Aquarien.
Aquascaper erschaffen mit den verschiedenen Bucephalandren wunderbare Unterwasserlandschaften, die wegen der moderaten Wachstumsraten mit einem geringen Pflegeaufwand auskommen.

Die Namensgebung der einzelnen Arten ist oft verwirrend und vor allem nicht eindeutig. Wir beziehen deswegen fast alle Buces aus der gleichen Gärtnerei. Damit ist sichergestellt, dass immer die Pflanze geliefert wird, die wir auf den jeweiligen Bildern zeigen. Die jahrelange Erfahrung hat uns gelehrt, dass ein und dieselbe Sorte bei verschiedenen Gärtnereien unter abweichenden Namen angeboten wird. Wer die Sortennamen in die Google-Bildersuche eingibt, wird schnell feststellen, was gemeint ist. Mehrere Forscher haben  versucht Ordnung in die Nomenklatur zu bringen. Das Vorhaben wird jedoch durch immer wieder neu auftauchende Phantasienamen erschwert. Wir sind keine Genetiker und liefern, was auf den Bildern zu sehen ist.

Weiter Tipps zur Verwendung von Bucephalandra im Aquarium sind hier zusammengetragen: Die Gattung Bucephalandra im Aquarium.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: