Cryptocoryne "pigmea" - ein weiterer Zwergwasserkelch

Artikelnummer: CPIG-S HO

Cryptocoryne "pigmea" ist eine kleinwüchsige Mutation der in der Aquaristik seit langem bekannten Cryptocoryne x willisii. C. "pigmea" wird oft irrtümlich als Cryptocoryne pygmaea angeboten, weil die Pflanze in den Stocklisten und auf den Verpackungen der Produzenten hin und wieder so bezeichnet werden (siehe Bild 2). Die echte C. pygmaea hat jedoch gewellte Blätter und wird deutlich größer als die hier angebotenen Pflanzen.

Hersteller: diverse Gärtnereien diverse Gärtnereien

Kategorie: InVitro Pflanzen

5,11 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

ab Dose Stückpreis
2 4,70 €
3 4,50 €
5 4,34 €
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Dose


Gattung: Cryptocoryne
Art: x willisii "pigmea"
Familie: Araceae
Heimat: Kultivar, Clone einer InVitromutation
Standort/Höhe: Vordergrund 5-10 cm
Licht: mittel
Temperatur: 22 - 28 °C
Wachstum: langsam
pH: 5-8
Härtegrad: sehr weich bis hart
Vermehrung: Abtrennen der Ausläuferpflanzen - die Jungpflanzen erscheinen ca. 1 cm neben der Mutterpflanze.

Cryptocoryne "pigmea" wird im Aquarium etwa so groß wie C. parva. Im Gegensatz zu dieser hat C. "pigmea" allerdings breitere Blätter welche auf einem ca. 2-3 cm langen Blattstiel sitzen. Die Kultur ist einfach, obwohl die kleine Zwergcryptocoryne relativ langsam wächst.
Ihr bescheidenes Lichtbedürfnis lässt Cryptocoryne "pigmea" auch als Unterpflanzung zum Beispiel unter Echinodoren im Laufe der Zeit zu einem dichten Bestand heranwachsen.
Wichtig ist ein nährstoffreicher Bodengrund, welcher idealerweise mit Tonkugeln oder Düngetabletten angereichert wird. Regelmäßiger Wasserwechsel wirkt sich ebenfalls deutlich wachstumsfördernd aus. Bei mir steht die Pflanze unter einer lockeren Schwimmpflanzendecke aus Lemna trisulca und gedeiht seit mehreren Jahren am selben Platz hervorragend.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: