Cryptocoryne usteriana - genoppter Wasserkelch

Artikelnummer: 965 POT SON

Cryptocoryne usteriana ist eine relativ groß werdende Rosettenpflanze mit langen, genoppten Blättern. Im Gegensatz zu der ähnlichen und häufiger angebotenen Cryptocoryne crispatula var. balansae bildete Cryptocoryne usteriana deutlich breitere Blätter aus und die Blattunterseiten sind rötlich. Insgesamt handelt es sich um eine seltene und wegen ihrer schön geformen Blätter empfehlenswerte Aquariumpflanze, welche sich auch und gerade für hohe Becken eignet.

Hersteller: SonGrow SonGrow

Kategorie: Cryptocoryne

8,10 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

ab TopfStückpreis
27,45 €
37,13 €
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Topf


Gattung:Cryptocoryne
Art:usteriana
Familie:Araceae
Heimat:Philippinen
Standort/Höhe:Mittelgrund/Hintergrund bis 70 cm
Licht:mittel - gering
Temperatur:22 - 26 °C
Wachstum:anfangs langsam, mit zunehmendem Alter schneller
pH:6-8
Härtegrad:mittelhart bis hart
Co2:5 bis 30 mg/l
Vermehrung:Ausläufer
Lieferumfang:Gittertopf mit einer gut bewurzelten Pflanze in einer Höhe von 10 - 15 cm

Der natürliche Standort von Cryptocoryne usteriana ist die philippinische Insel Guimaras. Dort gedeiht sie in hartem, kalkreichen Wasser, weshalb auch im Aquarium entsprechende Verhältnisse herrschen sollten. In der Natur erfolgt das Wachstum überwiegend submers in fließenden Gewässern. In der Aquaristik wird Cryptocoryne usteriana für Malawi- und Tanganyikabecken empfohlen - die Blätter gelten als barschfest und die Wasserwerte sind ideal zur Pflege der Art, Außerdem passt die Aquariengröße zur Höhe der Pflanze.

Gelegentlich wird Cryptocoryne usteriana mit Cryptocoryne aponogetiolia verwechselt. Letztere entwickelt jedoch längere Blätter und wird noch etwas größer, ansonsten sind die Arten von einem Laien kaum zu unterscheiden. Das lanzettlich geformte Blattwerk sitzt an Stielen und erreicht eine Länge von etwa 40 Zentimetern. Die Spreite sind genoppt, was äußerst dekorativ wirkt. Das interessante Erscheinungsbild wird durch die Blattfärbung noch unterstrichen: Die Unterseite ist unter idealen Bedingungen rötlich bis violett gefärbt, die Oberseite hell- bis dunkelgrün.
Cryptocoryne usteriana entwickelt eine für die Gattung typische Blüte, die aus einer Spatha und einer Röhre besteht. Die Spatha kann gelb bis rot gefärbt sein und hat am Rand ebenfalls kleine Noppen. Die Röhre kann eine Länge von 30 Zentimetern erreichen und ist innen weiß. Mit dieser Färbung ist Cryptocoryne usteriana eine kontrastvolle Bereicherung im Aquarium, die als Solitärpflanze Akzente setzt.
Sehr weiches Wasser verträgt die seit 1983 in der Aquaristik bekannte Cryptocoryne usteriana nicht besonders. Die Wasserhärte sollte nach Möglichkeit 10 °KH nicht unterschreiten. In härterem Wasser gedeiht die Pflanze noch besser. Der Lichtbedarf ist mittel, der pH-Wert kann zwischen 6 und 8 liegen, die ideale Temperatur beträgt 22 °C bis 28 °C. Cryptocoryne usteriana zählt zu den langsam wachsenden Pflanzen und reagiert bisweilen wie viele ihrer Verwandten empfindlich auf einen Umgebungswechsel. Nach dem Einsetzen kommt es daher vor, dass die älteren Blätter absterben. Unter guten Bedingungen gewöhnt sich die Pflanze jedoch recht schnell ein und entwickelt neues, gesundes Blattwerk.

Bewertungen (4)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 OK

Pflanzen perfekt. Verpackung perfekt. Lieferung schnell und perfekt. DANKE

.,04.08.2017
5 von 5 Der Mecklenburger

Die Pflanzen waren sehr gut verpackt.

.,15.05.2017


Kunden kauften dazu folgende Produkte