Dichtblättriges rotes Tausendblatt (Myriophyllum tuberculatum)

Artikelnummer: 70270 BDT

Myriophyllum tuberculatum wird oft mit Myriophyllum scabratum verwechselt und im Handel auch irrtümlich als Myriophyllum hippuroides angeboten. Die Verwechslung beruht auf den bei guter Beleuchtung rot gefärbten Triebspitzen. Im Unterschied zu anderen Myriophyllum-Arten stehen die fein gefiederten Blattquirle dichter, zusätzlich sind die Blätter stellenweise wechselständig angeordnet.
Das Hauptunterscheidungsmerkmal gegenüber anderen Arten sind die 6-10 Segmente seitlich der mittleren Blattader. In dem fein gefiederten, dichten Blattwerk finden junge Fische und Garnelen gute Versteckmöglichkeiten.

Hersteller: diverse Gärtnereien diverse Gärtnereien

Kategorie: Wasserpflanzen im Topf

2,99 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

ab BundStückpreis
22,49 €
51,99 €
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Bund


Das "Dichtblättrige Tausendblatt", Myriophyllum tuberculatum, zeichnet sich durch ein schnelles Wachstum und interessante Farben aus. Die in Indien, Pakistan und Indonesien beheimatete Sumpfpflanze ist anpassungsfähig und findet daher gerne im Aquarium Verwendung.
Die von uns angebotenen Myriophyllum-Arten sind submers gezogen. Das macht sie etwas empfindlich, was den Versand und die Handhabung beim Einpflanzen anbelangt. Dafür wachsen sie aber auch besser an als emers gezogene Pflanzen. Ein wöchentliches Wachstum von 10cm ist möglich. Bei einer Trieblänge von bis zu 50cm ist besonders in kleineren Aquarien ein gelegentliches Kürzen der Triebspitzen notwendig. Die abgeschnittenen Pflanzenteile können als Stecklinge zur Vermehrung genutzt werden. Ein regelmäßiges Beschneiden fördert die Bildung von Seitentrieben, was zu einem üppigeren Wuchs führt. Auch an der Wasseroberfläche neigt das rote Tausendblatt stärker zum Verzweigen. Außerhalb des Wassers können sich in den Blattachseln kurz gestielte, kleine Blüten bilden.

Die submersen Triebe sind naturgemäß in flachem Gewässer gelblich bis hellgrün. Bei guter Beleuchtung und ausreichender Versorgung mit Mikronährstoffen istauch im Aquarium eine rötliche Färbung der Triebe möglich. Das ergibt schöne Kontraste mit hellgrünen Arten. Die aus einem kriechenden Rhizom treibenden Stängel sind unter Wasser dünner ausgebildet und tragen längere Blätter als in der emersen Form.
Myriophyllum tuberculatum stellt wenig Ansprüche an die Umgebung und toleriert Wassertemperaturen zwischen 18-28°C. Die Wasserhärte kann im Bereich 2-15°KH liegen, der PH-Wert bei 6,5-7,2. Feinkörniges, nährstoffhaltiges Substrat und gute Beleuchtung fördern ein dichtes, gesundes Wachstum und schöne Farben.

Detailangaben:

Wissenschaftlicher Name: Myriophyllum tuberculatum
Handelsname: Dichtblättriges rotes Tausenblatt
natürliches Vorkommen: Indien, Pakistan und Indonesien
Wuchshöhe: bis 50cm
optimaler Temperaturbereich: 18-28°C
Blattfarbe: rotlich, Stängel gelblich
Vermehrung: Kopfstecklinge ca. 20 cm lang
Verwendung: Hintergrund
Lichtbedarf: sonnig bis halbschattig
Besonderheiten: Eingekürzte Sprossachsen des dichtblättrigen Tausendblattes bringen viele Seitentribe. Dadurch läßt sich schnell ein dichter Busch heran ziehen.
Lieferumfang: ein Bund mit 6-8 Einzelpflanzen( das Bild zeigt fünf Bunde und entspricht nicht dem Lieferumfang)

ähnliche Aquarienpflanzen

Bewertungen (4)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Einwandfreie Ware

Schnelle Lieferung, gut verpackt, Pflanzen wuchsen schnell an

.,27.04.2017
3 von 5 Lieferung

Pflanzen waren schön aber etwas klein, ohne Wurzeln und deshalb etwas schwer zu pflanzen.

.,07.02.2017


Kunden kauften dazu folgende Produkte