Fluss-Hahnenfuß - Ranunculus inundatus verschiedene Größen

Bei ausreichend heller Beleuchtung bildet der Flusshahnenfuß schirmartige, niedrige Bestände. In schattigen Bereichen sind die Blätter etwas länger gestielt, sodass die Blattschirme in mehreren Etagen stehen. Das verleit der Pflanze nicht zuletzt durch die vielfach geteilten Blattspreiten ein ungewöhnliches Aussehen. Die Art ist etwas anspruchsvoller und benötigt unter Wasser klare Verhältnisse. Regelmäßiger Wasserwechsel ist Pflicht, wenn die schöne Aquariumpflanze ihre volle Pracht entfalten soll. Eine zusätzliche CO2-Düngung macht sich sofort durch größere Blätter und vitaleren Wuchs bemerkbar.

Weitere Pflegetipps und Informationen:
Nano-Aquarium-Pflanzen

Packungsgrößen 
ab
4,89 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Ranunculaceae
Gattung: Ranunculus
Art: inundatus
Handelsname: Fluss-Hahnenfuß
Vorkommen: Australien
max. Größe im Aquarium: Bei guten Lichtverhältnissen wird diese Wasserpflanze nur etwa 5 cm hoch. Steht sie sehr dunkel, können die Blattstiele etwas länger werden, weil die Pflanze versucht näher ans licht zu kommen.

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
Lichtbedarf: viel - mittel
opt. Temperatur: 20 - 28 °C
pH-Toleranz: 5-7
Wasserhärtebereich: weich bis mittelhart
Verwendung: Vordergrund
Wachstum submers: schnell
Vermehrung: Ausläufer, Teilung
Besonderheiten: Dieser Hahnenfuß ist eine ausdauernde und ausgesprochen dekorative Neuentdeckung für die Aquaristik. Wichtig für eine erfolgreiche Kultur sind regelmäßiger Wasserwechsel und viel Licht. Eine CO2-Düngung scheint sich bei dieser Wasserpflanze ebenfalls positiv auszuwirken.
Lieferung: 6 cm Meristemdose mit vielen Jungpflanzen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.