Micranthemum glomeratus, Quirlblättriges Perlenkraut

  • Artikelnummer: 70186 POT
  • GTIN: 4260212220665
  • Kategorie: Aquariumpflanzen
  • Hersteller: diverse Gärtnereien
Bis anfang der 1940er Jahre war Micranthemum glomeratus in freier Natur an Gewässern und in Flußauen anzutreffen, wo es grüne Teppiche bildete. Heute existiert das Quirlblättrige Perlenkraut nur noch als Aquarienpflanze. Unter günstigen Bedingungen ist ein Wachstum von mehreren Zentimetern täglich möglich. Die Pflanze war lange zeit als Micranthemum oder Hemianthus micranthemoides im Handel.

Weitere Pflegetipps und Informationen:
Perlkraut
Nano-Aquarium-Pflanzen

5,45 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / Topf
2 4,80 €*
3 4,59 €*
5 4,44 €*
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Ausland abweichend)
Topf

Angaben zur Pflanze

Familie: Büchsenkrautgewächse (Linderniaceae)
Gattung: Micranthemum
Art: glomeratus
Handelsname: Quirlblättriges Perlenkraut
Vorkommen: Nordamerika bis anfang der 1940er Jahre
max. Größe im Aquarium: 15 - 20 cm bei zu schwachem Licht bis zu 50 cm aber nicht so dicht
Blattfarbe: hellgrün

Pflegehinweise

Ansprüche: anspruchsvoll
Lichtbedarf: Das perlenkraut benötigt viel Licht für einen niedrigen und dichten Wuchs.
opt. Temperatur: 20 - 28°C
pH-Toleranz: 5 bis 8
Wasserhärtebereich: Das zierliche Perlkraut kommt mit fast allen Wasserhärten klar.
Verwendung: Vordergrund
Wachstum submers: langsam
Vermehrung: Sprossstückchen abtrennen und in feinen Sand oder Soil einsetzen.
Lieferung: dicht bewachsener Gittertopf mit vielen Einzelpflanzen
Bis auf eine gute Beleuchtung ist Micranthemum glomeratus recht anspruchslos. Die Wassertemperatur kann bei nahezu beliebiger Wasserhärte von 18-28° reichen. Regelmäßige Düngung begünstigt ein dichtes, flächendeckendes Wachstum. Stimmt der Lichteinfall, wachsen die Triebe am Boden entlang. Bei mangelnder Beleuchtung streben sie dem Licht entgegen, und an den unteren Blättern können sich dunkle Flecken bilden.
Das kleine Perlenkraut ist damit zwar relativ anspruchslos, aber intensiv in der Pflege, da ein regelmäßiges Beschneiden notwendig ist. Abgeschnittene Triebe können als Stecklinge neu eingepflanzt werden. Die Wuchshöhe dieser Aquarienpflanze kann bei zu schwachem Licht bis zu 50 cm betragen, weil die kleinen Stängelchen dann einfach geradeaus der Lichtquelle entgegen wachsen. Für kleine Aquarien ist Micranthemum glomeratus daher nur geeignet, wenn es auf einen flachen Teppich zurückgeschnitten und möglichst hell beleuchtet wird. In größeren Aquarien kann es gut als Mittelgrundpflanze eingesetzt werden.
Standort im Aquarium:
Schwierigkeit:
Vorkommen:
Lichtbedarf:
Lieferung als:
Bewertungen
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge insgesamt: 4
4 von 5

wächst schnell

4 von 5

Gute Qualität - aber noch sehr klein.

4 von 5

gut

4 von 5

pflanzen sind schon schön angewachsen

Einträge insgesamt: 4