Hydrocotyle vulgaris, Gewöhnlicher Wassernabel

Artikelnummer: XAP5 X6 3156

Hydrocotyle vulgaris, der gewöhnliche Wassernabel hat sein natürliches verbreitungsgebiet von Europa über Nordwestafrika bis zum Iran. Er eignet sich hervorragend zur Bepflanzung unbeheizter Zimmeraquarien. Aber auch im warmen Tropenaquarium zeigt sich der Wassernabel als schnellwachsende Mittelgrundpflanze. Die einzelnen Blattschirme stehen auf ca 15 cm langen Blattstielen und geben der Pflanze ein exotisches Aussehen.

Hersteller: Aquarienpflanzen-Shop

Kategorie: Pflanzen für Gartenteiche

4,51 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Mengenrabatt Stückpreis
ab 2 4,15 €
ab 4 3,97 €
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage


Detailangaben:

Wissenschaftlicher Name: Hydrocotyle vulgaris
Handelsname: Gewöhnlicher Wassernabel
natürliches Vorkommen: Europa bis Iran
Wuchshöhe: Erreicht kriechend bis 15 cm Höhe. Das Rhizom kann den Boden verlassen und rankelt dann durch die andere Vegetation. Ein regelmäßiger Rückschnitt ist von Vorteil.
optimaler Temperaturbereich: 15-28°C
Blattfarbe: graugrüne schildförmige Blätter
Vermehrung: Teilen der Sproßachse
Verwendung: Der gewöhnliche Wassernabel kann als Mittelgrundpflanze eingesetzt werden.
Lichtbedarf: Hydrocotyle vulgaris kommt mit der in Standardaquarien vorhandenen Beleuchtung aus.
Besonderheiten: Wächst in warmem Wasser sehr schnell und kann zur Erstbepflanzung eingesetzt werden.


Schwierigkeit: pflegeleicht
Lieferung als: Gittertöpfe
Lichtbedarf: normales Licht
Vorkommen: Europa
Standort im Aquarium: Mittelgrundpflanzen
Aquarientyp: Kaltwasseraquarium

Bewertungen (9)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge 5 – 8 von 9
5 von 5 Alles Super. DANKE,THANKS;MERCI

super

., 22.10.2019
5 von 5 Alles super.

Alles pünktlich angekommen und super verpackt. Sehr gerne wieder

., 25.03.2020
5 von 5 Katjs

Wunderschöne Pflanze. Schönes saftiges Grün. Gerne wieder.

., 25.04.2020
5 von 5 ideal für nanobecken

die Pflanze hat schöne saftige Blätter und macht sich sehr gut im Nanobecken

., 01.10.2020
Einträge 5 – 8 von 9