Hygrophila polysperma, Indischer Wasserfreund verschiedene Größen

Hygrophila polysperma, auch "Indischer Wasserfreund" oder "Vielblättriger Wasserfreund" genannt, gilt als anpassungsfähig und robust. Das breite Toleranzspektrum gegenüber den Wasserwerten und der Temperatur machen ihn zu einer beliebten Aquarienpflanze. Wie die deutsche Bezeichnung andeutet, stammt Hygrophila polysperma aus Indien. Von dort aus fand eine Ausbreitung in andere östliche Länder und nach Amerika statt.

Weitere Pflegetipps und Informationen:
blog/aquarienpflanzen-onlinehandel

Portionsgrößen 
ab
4,25 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Acanthaceae
Gattung: Hygrophila
Art: polysperma
Erstbeschreiber: (ROXBURGH) T. ANDERSON (1867)
Handelsname: Indischer Wasserfreund
Vorkommen: Indien
max. Größe im Aquarium: bis 50 cm
Blattfarbe: grün, in nähstofreichem Boden und bei guter Beleuchtung rötlich

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
Lichtbedarf: viel
opt. Temperatur: 18 - 30°C
pH-Toleranz: 5-8
Wasserhärtebereich: In Bezug auf die Wasserhärte besteht große Toleranz.
Verwendung: Hintergrund
Wachstum submers: schnell
Vermehrung: Kopfstecklinge ca. 15 cm lang
Besonderheiten: Der indische Wasserfreund gedeiht auch in unbeheizten Aquarien bei Zimmertemperatur.
Der indische Wasserfreund ist eine schnellwachsende Wasserpflanze. In kleineren und geschlossenen Aquarien kann ein regelmäßiges Stutzen der Triebspitze und Seitentriebe erforderlich sein. Durch das Einpflanzen von Stecklingen ist auch eine Vermehrung möglich. Diese ergeben in kleinen Gruppen gepflanzt einen schönen Blickfang. Als Sumpfpflanze ist eine emerse Kultur ebenso möglich wie eine submerse, so dass diese Art besonders auch für offene Aquarien geeignet ist.
Ein besonderer Anspruch an die Lichtverhältnisse besteht nicht. Hygrophila polysperma kommt auch mit weniger Licht zurecht, wächst dann aber langsamer und entwickelt kleinere Blätter. Auch gegenüber der Wasserhärte besteht große Toleranz. Die Temperatur kann zwischen 18-30°C liegen, der PH-Wert im Bereich 5-9. Im Aquarium erreicht Hygrophila polysperma gut eine Höhe von 40cm und eine Breite von 20 cm. Die lanzettlichen Blätter werden etwa 2,5-5cm lang und 1,5 cm breit. Bei nährstoffarmen Bodengrund sind sie hellgrün, bei sehr nährstoffreichem Substrat färben sie sich nach kurzer Zeit rötlich. Rötlich-braun können auch die Blätter nahe der Wasseroberfläche sein. Wächst Hygrophila polysperma aus dem Wasser heraus, ist die Bildung von Blüten möglich. Die emersen Blätter sind dann schmaler und leicht behaart. Die Blüten sitzen in den Blattachseln und sind von weißer bis violetter Farbe.

Neben der indischen Ursprungsform ist Hygrophila polysperma im Handel in verschiedenen Varianten erhältlich. Diese weisen unterschiedliche Färbungen, Blattformen und Wuchsarten auf. Die Variante "Sunset" hat helle Blattadern und rötliche Blätter, die sich mit der Zeit grün färben. Es besteht die Vermutung, dass dies durch einen Virus verursacht wird. Hygrophila polysperma "Braun" weist schmalere rötliche Blätter mit brauner Mittelader auf. "Broad Leaf" hat rot-braunes, leicht gewelltes Blattwerk und benötigt viel Licht und Nährstoffe.
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.