Ludwigia arcuata, schmalblättrige Ludwigie

  • Artikelnummer: 240 TC SON
  • GTIN: 4260212225998
  • Kategorie: Aquariumpflanzen
  • Hersteller: diverse Gärtnereien
Ludwigia arcuata, die schmalblättrige Ludwigie oder auch kleine Ludwigie genannt, ist ursprünglich im Südosten der USA in Sumpfgebieten, Flüssen und Teichen beheimatet. Die rötliche, zierlich wirkende Stängelpflanze entwickelt sich bei viel Lichteinfall zu einer kleinen Schönheit im Aquarium. Unter guter Beleuchtung verzweigt sich Ludwigia arcuata gerne und bildet ein goldenes bis rotes Blattwerk aus. Bei entsprechender Versorgung durch Mikronährstoffe färben sich auch die Blattunterseiten und Triebspitzen rötlich.
4,55 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / Topf
2 4,55 €*
3 4,36 €*
5 4,21 €*
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Ausland abweichend)
Topf
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Gattung: Ludwigia
Art: arcuata
Handelsname: Schmalblättrige Ludwigie, Kleine Ludwigie
Vorkommen: Ostküste von Nordamerika
max. Größe im Aquarium: ca. 30 cm
Blattfarbe: grünbraun, Triebspitzen rötlich

Pflegehinweise

Ansprüche: Anspruch: mittel
opt. Temperatur: 23 - 27°C
Wasserhärtebereich: zwischen 2 und 10° KH
Verwendung: Mittel- bis Hintergrund; Durch die zierlichen Blätter und das aparte Aussehen auch gut für Bonsaiaquarien geeignet.
Vermehrung: Kopfstecklinge ca. 15 - 20 cm lang
Besonderheiten: Bei reichlicher Eisendüngung wird die rötliche Farbe in den Triebspitzen intensiver. Bei emerser Kultur in europäischen Treibhäusern, gerade während des Winterhalbjahres, sind die Blätter oft grün und erhalten ihre schöne rote Farbe erst unter Wasser. Die kleine Ludwigie nicht zu kühl halten.
Eine CO2-Düngung ist nicht erforderlich. Wird aber gesondert CO2 zugeführt, steigen zugleich der Nitrat-, Phosphat- und Kaliumbedarf. Mangelnde Beleuchtung und zu wenig Mikronährstoffe bewirken eine Grünfärbung der Blätter. Reichliche Eisendüngung begünstigt eine intensive Rotfärbung. Nährstoffhaltiges Substrat ist kein Muss, fördert aber ein schnelles Wachstum, während zu hartes Wasser zum Kümmerwuchs bis hin zum Absterben der Pflanze führt.
Am besten gedeiht Ludwigia arcuata bei Temperaturen um 23-27°C, einer Wasserhärte zwischen 2-10°KH und einem PH-Wert von 5,5-7,5. Unter guten Lebensbedingungen und bei optimalen Wasserwerten wird bei einem monatlichen Wachstum um etwa 10cm eine Wuchshöhe von 50 cm erreicht. In kleineren Aquarien kann daher ein Stutzen der Triebspitzen erforderlich sein. Die abgeschnittenen Triebe können dann gleich zur Vermehrung genutzt werden. Die Stecklinge sollten dazu eine Länge von 10-15cm haben und in kleinen Gruppen gepflanzt werden. Das Beschneiden fördert die Bildung von Seitentrieben bei der sich ohnehin stark verzweigenden Pflanze, was zu einem noch dichteren, aber dennoch filigranen Erscheinungsbild führt. Erreichen einzelne Triebe die Wasseroberfläche, wirkt sich das positiv auf das gesamte submerse Wachstum aus.

In offenen Aquarien wächst Ludwigia arcuata gerne über die Wasseroberfläche hinaus und entwickelt bisweilen emers gelbe Blüten mit vier verhältnismäßig großen Blütenblättern. Die Blüten stehen in den Blattachseln und sind ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal der verschiedenen Ludwigia-Arten. Ludwigia arcuata weist außerdem leicht behaarte Stängel auf und hat für die Gattung verhältnismäßig große linealische Blätter von 4cm Länge und 3mm Breite. In der emersen Form sind diese lanzettlich und wesentlich kleiner. Die Blätter sitzen kreuzförmig gegenständig am Stängel und sind am Rand schwach gezahnt.
Vorkommen:
Standort im Aquarium:
Schwierigkeit:
Lichtbedarf:
Lieferung als:
Wuchsform:
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 12
5 von 5

Ich verwende das Produkt für ein Nano Cube Meinen Freunden würde ich dieses Produkt weiterempfehlen. Qualität ist top.

5 von 5

GUT ANGEKOMMEN

5 von 5

Sehr gute Qualität

4 von 5

Ich verwende dieses Produkt für Aquarien. Alle die eine Aquarium besitzen Gute Qualität

Einträge 1 – 4 von 12