Monosolenium tenerum 002C Portion

Artikelnummer: 002C POR TR

Monosolenium tenerum, das "Asiatische Lebermoos", ist eine am Boden dichte Polster bildende Moosart, recht einfach in der Pflege und bei Garnelen und kleinen Fischen als Weidestätte beliebt. Ursprünglich in subtropischen asiatischen Ländern und den Pazifischen Inseln auf stickstoffhaltigen Böden anzutreffen, fand die Pflanze 2002 Einzug in die Aquaristik.

Hersteller: Tropica Aquarium Plants Tropica Aquarium Plants

Kategorie: Tropica Moose+Farne

6,15 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

ab PortionStückpreis
25,66 €
35,41 €
55,23 €
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Portion


Am Boden fixiert und auf Steinen oder Hölzern aufgebunden bildet Monosolenium tenerum breitflächig bis zu 5cm hohe, grüne Polster. Mit seinen feinen Wurzeln verhaftet es nach einer relativ kurzen Eingewöhnungszeit an Substrat oder an der Deko und hat dann festen Halt, so dass es nicht wie andere Moosarten aufschwimmt. Da nur geringe Ansprüche an die Beleuchtung bestehen, kann auch ein Einsatz in beschatteten Bereichen erfolgen, wobei das Wachstum mit steigendem Lichteinfall üppiger wird. Monosolenium tenerum liebt sauberes Wasser, regelmäßige Teilwasserwechsel und CO2-Zufuhr begünstigen einen schnellen Wuchs. Durch Beschneiden kann das Moos in der gewünschten Größe und Form gehalten werden. Abgeschnittene Triebe verwurzeln durch die Rhizoiden an der Unterseite des Thallus neu, so dass sich die Vermehrung als einfach gestaltet.

Monosolenium tenerum wurde 2002 irrtümlich als Pellia endiviifolia in die Aquaristik eingeführt und wird gelegentlich mit dem Süßwassertang verwechselt. 2003 erfolgte seitens der Universität Göttingen die eindeutige Bestimmung als Monosolenium tenerum. Vom Süßwassertang lässt sich das Lebermoos durch die stärkere, breite Mittelader gut unterscheiden. Das auffälligste Unterscheidungsmerkmal zu Pellia endiviifolia sind unter dem Mikroskop oder der Lupe erkennbare kleine, grau-weiße Punkte auf den leicht transparenten, gabelig verzweigten Thalli. Die gegabelte Form hat auch zu der deutschen Bezeichnung "Hirschgeweih Lebermoos" geführt. Je nach Lichtintensität erreichen die Triebe bis zu 1cm Breite, in schattigen Bereichen bleiben sie schmaler.
Am besten gedeiht Monosolenium tenerum bei mittleren Temperaturen und einem neutralen PH-Wert. Grundsätzlich können die Temperaturen zwischen 10-28°C liegen und der PH-Wert im Bereich 5-8. Das Wasser kann weich bis hart sein. Gemäß natürlichem Vorkommen in Stickstoff reichen Gebieten ist der CO2-Bedarf relativ hoch, auch Phosphat-Zufuhr unterstützt ein gesundes Wachstum.

Detailangaben:

Wissenschaftlicher Name: Monosolenium tenerum
natürliches Vorkommen: Asien
Wuchshöhe: 2-5cm hoch und sich flächig ausbreitend
optimaler Temperaturbereich: 10-28°C
Lichtbedarf: halbschattig bis sonnig
pH-Toleranz: 5 bis 8
optimale Wasserhärte: Sehr weich bis sehr hart
Lieferumfang: Ein Polster Lebermoos ca. 7x5cm in einer Dose

Bewertungen (38)

Durchschnittliche Artikelbewertung

2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Ordentliche und frische Portion

Frisch und genau richtig für einen mittelgroßen Stein

.,12.01.2017
4 von 5

Die Menge pro Schale war sehr viel, der Zustand bei Ankuft gut. Leider wächst es nicht gut an; die nächsten Wochen werden zeigen ob es überlebt.

.,27.04.2015


Kunden kauften dazu folgende Produkte