Schmalblättrige Ludwigie - Ludwigia arcuata Dennerlepflanze

Artikelnummer: 3440 HO

Ludwigien sind beliebte Stängelpflanzen in der Aquaristik und werden schon seit Jahrzehnten gepflegt und kultiviert. Ludwigia arcuata in den USA beheimatet und besiedelt dort feuchte Sumpfgebiete. Sie gilt als die zierlichste Art für das Leben unter Wasser. Ihre emersen Stängel sind meist reingrün; submerse Stängel hingegen bräunlich bis rötlich gefärbt. Auch hier gilt die allgemeine Regel "je stärker die Beleuchtung, desto intensiver die Farbausprägung". Beim Rückschnitt bis zum unteren Drittel abschneiden, die Stängel der schmalblättrigen Ludwigie treiben dann mit vielen neuen Seitentrieben aus.

Hersteller: diverse Gärtnereien diverse Gärtnereien

Kategorie: Dennerle Mittelgrundpflanzen

4,65 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

ab Topf Stückpreis
3 5,99 €
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage
Topf


Gattung: Ludwigia
Art: arcuata
Familie: Onagraceae
Heimat: Ostküste Nordamerikas
Standort/Höhe: Mittelgrund 30-40 cm
Licht: viel
Temperatur: 18 - 26 °C
Wachstum: schnell
pH: 5-8
Härtegrad: sehr weich bis mittel
Co2: 0 bis 20 mg/l
Vermehrung: Kopfsteckling, Seitentriebe

Unter guten Bedingungen ist Ludwigia arcuata eine schnell wachsende, attraktiv gefärbte Aquarienpflanze. Die Ansprüche sind nicht sonderlich hoch, variieren aber wie das Erscheinungsbild mit den Umgebungswerten.
Diese Schönheit ist im Südosten der USA beheimatet. Dort besiedelt Ludwigia arcuata Sumpfgebiete sowie langsam fließende und stehende Gewässer. Für attraktive Farben ist vor allem viel Licht erforderlich. Die auch als "Schmalblättrige Ludwigie" bezeichnete Art entwickelt dann rötliche Blätter, bisweilen mit einem goldenen Schimmer. Eisendüngung unterstützt die Rotfärbung der Triebspitzen und der Blattunterseiten, auch ein schnelles Wachstum wird gefördert. Der übrige Nährstoffbedarf ist vom Stickstoffgehalt im Wasser abhängig: Ludwigia arcuata benötigt keine gesonderte CO2-Zufuhr, erfolgt diese jedoch, ist der Bedarf an Nährstoffen höher. Wichtig sind in diesem Fall vor allem Kalium, Nitrat und Phosphat, vorzugsweise erfolgt die Versorgung über das Substrat. Licht- und Nährstoffmangel führen zu grünem Blattwerk und geringerer Verzweigung, die Pflanze wirkt dann eher unscheinbar.

Das Wasser sollte zur Pflege von Ludwigia arcuata nicht zu hart sein, ideal sind Werte unterhalb 10 °KH. Härteres Wasser hat dieselbe Wirkung wie Lichtmangel und führt außerdem zu Kümmerwuchs. Temperatur und pH-Wert können sich im mittleren Bereich bewegen. Unter guten Bedingungen wachsen die Triebe monatlich etwa 10 Zentimeter, die Gesamthöhe kann 50 Zentimeter betragen. Die Triebspitzen von Ludwigia arcuata können jedoch ohne Probleme gekürzt werden - die Pflanze bleibt dann kleiner und Stecklinge können als Ableger dienen. Auf diese Weise wird auch die ohnehin bereitwillige Bildung von Seitentrieben verstärkt angeregt. So entsteht im Laufe der Zeit ein anschaulicher Bestand, dessen intensiv gefärbte Blätter wunderbar zur Geltung kommen.
Darf sich Ludwigia arcuata ungekürzt entfalten und erreichen die Triebe die Wasseroberfläche, kommt es mit etwas Glück zur Blüte. Die vierblättrigen gelben Blüten befinden sich dann außerhalb des Wassers in den Blattachseln und unterstreichen das farbenfrohe Erscheinungsbild. Doch auch ohne Blütenstand ist Ludwigia arcuata zweifelsfrei eine Bereicherung für das Aquarium. Mit Grünpflanzen im Vorder- oder Hintergrund erhält die Unterwasserlandschaft dekorative Kontraste, auf diese Weise kommen alle Pflanzen gut zur Geltung und die schönen Farben der Ludwigie wirken noch intensiver.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: