Trapa natans, Wassernuss, Schwimmpflanze

Artikelnummer: 70200 POR

Trapa natans, die in Deutschland unter Naturschutz stehende "Wassernuss", ist eine einjährige Schwimmpflanze mit braunen, Nuss ähnlichen Früchten in einer dornigen Hülle. In Deuschland selten geworden, erstreckt sich das natürliche Vorkommen auf stehende Gewässer mit Nährstoff reichen, Kalk armen Böden in Afrika und Asien.

Hersteller: diverse Gärtnereien diverse Gärtnereien

Kategorie: Schwimmpflanzen

3,50 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

ab StückStückpreis
33,69 €
53,29 €
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Stück


Gerne werden Gartenteiche mit Trapa natans bepflanzt, aber auch die Kultur im Aquarium ist möglich. Dieses sollte offen sein, da durch die hohe Luftfeuchtigkeit und das Schwitzwasser unter der Abdeckung die Blätter zu faulen beginnen.
Beim Erwerb von aus Nüssen gezogenen Jungpflanzen sollte man darauf zu achten, dass die Nuss nicht von der Pflanze entfernt wurde. Trapa natans wird ansonsten schlecht treiben und kann im Folgejahr nicht wieder kultiviert werden. Die Nuss entwickelt sich in den Sommermonaten über unscheinbare weiße Blüten und sinkt im Herbst mit dem Absterben der Pflanze auf den Gewässerboden. In warmem Aquarienwasser würde sie nun faulen, im gefrorenen Gartenteich absterben, daher ist eine feuchte, Frost geschützte Aufbewahrung notwendig, beispielsweise in einem Gefäß mit feuchtem Torf. In einem Frost sicheren Keller oder einer Garage sollte die Frucht so unbeschadet über den Winter kommen. Nicht alle Nüsse von Trapa natans treiben im Folgejahr, doch ein Versuch lohnt sich sicher.

Wie in der Natur benötigt Trapa natans auch im Gartenteich und Aquarium warmes, möglichst weiches Wasser, eine sehr gute Nährstoffversorgung und viel Licht. CO2 wird über die Blätter aufgenommen. Neu eingesetzt, kann es aufgrund der Temperaturveränderung zu einem Absterben der äußeren Blätter kommen, während sich innerhalb der Rosette schnell neues Blattwerk bildet. Die fächerförmigen Blätter sind zunächst grün und färben sich mit zunehmendem Alter rötlich. Sie sitzen an einem 30-60cm langen Stiel, dessen unteres Ende im Substrat verwurzelt ist. Der Stiel ist mit Luftkammern ausgestattet, die ihn nach oben treiben lassen, so dass die Blätter an der Wasseroberfläche schwimmen, wo sich unter guten Bedingungen zahlreiche Tochterpflanzen entwickeln. Bei zu dichtem Wachstum sollten diese gelegentlich ausgedünnt werden. Wie alle Schwimmpflanzen entzieht Trapa natans dem Wasser Nitrat und Phosphat und wirkt der Algenbildung entgegen.

Detailangaben:

Wissenschaftlicher Name: Trapa natans
Handelsname: Wassernuss, schwimmende Wassernuss
natürliches Vorkommen: Eurasien, Afrika
Wuchshöhe: Trapa wächst nur wenige Zentimeter über den Wasserspiegel hinaus
optimaler Temperaturbereich: Je nach Herkunft liegt das optimum bei 20-28°C. Für die Kultur in Aquarien kommen Pflanzen aus gemäßigten Breiten kaum in Frage, da diese eine mehr oder weniger ausgeprägte Winterruhe einlegen.
Blattfarbe: Dunkelgrün, unterseits mit roten Blattadern
Vermehrung: Die Wassernuss wird in der regel vegetativ über Ausläufer vermehrt. Im Freiland werden bei zusagenden Bedingungen auch Samen gebildet.
Verwendung: Die Kultur im Aquarium ist nicht einfach, da Trapa natans sehr viel Licht benötigt. Unsere Pflanzen kommen in der Regel aus Gärtnereien in Malaysia und auf den Philippinen. Trotz der warmen Herkunft haben wir bei der Haltung die Erfahrung gemacht, dass die optimale Temperatur zwischen 20 und 25°C liegen sollte.
Besonderheiten: Im Aquarium ist die Wassernuss trotz Ihrer Beliebtheit nicht leicht zu halten. Viel Licht und möglichst wenig Wasserbewegung sind unerläßlich. Im Gartenteich kann die Kultur während der Sommermonate ab einer Wassertemperatur von 15°C versucht werden.

Bewertungen (6)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Sehr schöne Pflanzen, bin sehr zufrieden

Perfekt verpackt

.,20.07.2017
5 von 5 schöne große Pflanzen

genau richtig für mein Becken

.,19.10.2016


Kunden kauften dazu folgende Produkte