Vallisneria americana natans 055 Bund

  • Artikelnummer: 055 BDT TR
  • GTIN: 5703249055088
  • Kategorie: Tropica
  • Hersteller: Tropica Aquarium Plants
Vallisneria americana natans ist eine pflegeleichte, aus Asien stammende Rosettenpflanze, welche in Warm- und Kaltwasser gedeiht. Schnell wachsend, eignet sich die Art hervorragend zur Erstbepflanzung und zum Einstieg in die Aquaristik.

2,99 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / Bund
5 2,24 €*
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Ausland abweichend)
Bund

Angaben zur Pflanze

Gattung: Vallisneria
Art: americana natans
Handelsname: Amerikanische Wasserschraube
Vorkommen: Südostasien
max. Größe im Aquarium: 50 - 100 cm

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
opt. Temperatur: 20 - 28°C
pH-Toleranz: 6 bis 9
Wasserhärtebereich: weich bis sehr hart
Verwendung: Hintergrund
Das feine, schmale Blattwerk von Vallisneria americana natans wirkt filigran und nimmt nicht viel Raum in Anspruch, so dass auch die Pflege in einem kleineren Becken möglich ist. Erreichen die Blätter die Wasseroberfläche, wachsen sie flutend weiter. Besonders Garnelen und scheue Fische halten sich gerne in Vallisneria americana natans auf, Blasenschnecken legen dort ihre Eipakete ab.
Nach dem Einsetzen kann eine Zeit der Eingewöhnung erforderlich sein. Währenddessen sterben ältere Blätter ab, das Wachstum ist eingestellt. Sobald sich das Wurzelwerk ausgebildet hat, wächst Vallisneria americana natans wieder in der gewohnten Geschwindigkeit. Durch den raschen Wuchs werden dem Wasser Schadstoffe entzogen und Algen an der Ausbreitung gehindert. Damit leistet diese Wasserpflanze einen wertvollen Beitrag zu stabilen Wasserwerten.
Die aus Südostasien stammende Pflanze gedeiht ebenso in unbeheizten Aquarien wie bei Temperaturen bis 28°C. Das Wasser kann weich bis hart sein, der PH-Wert zwischen 6 und 9 liegen. Vallisneria americana natans benötigt nicht viel Licht, eine gute Beleuchtung fördert das ohnehin schnelle Wachstum. Bevorzugt wird ein feinkörniger Bodengrund, an die Nährstoff- und CO2-Versorgung bestehen keine besonderen Ansprüche. Lediglich, wenn die Blätter verblassen, sollte das Substrat mit Düngerkugeln angereichert werden. Auch regelmäßige Teilwasserwechsel mit vorsichtiger Zugabe eines guten Eisenvolldüngers sind dann hilfreich.

In Gruppen im Hintergrund gepflanzt, entsteht schnell ein dichter Wald aus den schmalen Blättern. Deren helles Grün ist von mehreren Längsnerven durchzogen, der Blattrand ist leicht gezahnt. Vallisneria americana natans bildet nach den Seiten hin zahlreiche Ausläufer über die Wurzel. Die jungen Triebe können abgetrennt und neu eingesetzt werden. Im Vorder- und Mittelgrund lockern sie das Bild auf und erwecken den Eindruck einer hohen Graslandschaft. Besonders zusammen mit großen Solitärpflanzen und rotblättrigen Arten ergeben sich schöne Kontraste. Werden Wurzeln und Steine zwischen einzelnen Vallisnerien-Gruppen platziert, entstehen interessante Unterwasserlandschaften.
Vorkommen:
Wuchsform:
Lichtbedarf:
Standort im Aquarium:
Schwierigkeit:
Lieferung als:
Bewertungen
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 9 – 12 von 53
4 von 5

Ziemlich klein und blass, aber ich hoffe das wird noch.

5 von 5

Gesunde, kräftige Pflanzen im Bund. Top Qualität!

5 von 5

Schöne, gesunde Pflanze

3 von 5

Die Pflanzen waren schön, gut bewurzelt, keine braunen oder zermatschten Blätter - aber unmittelbar nach dem Einpflanzen war etwas zu sehen, was ich für Pinselalgen halte und die sind auch bisher nicht verschwunden. Ich werd ein Auge drauf haben.
Antwort vom Pflanzenshop: Pinselalgen wachsen sehr langsam, dafür aber hartnäckig. An Vallisnerien ist diese Algenart selten anzutreffen, weil die Blätter dieser Pflanze dafür nicht alt genug werden. Da die V. natans von tropica kommt, vermute ich eher eine Fadenalgenart. Die befallenen Blätter am besten abtrennen und entsorgen.

Einträge 9 – 12 von 53