Wasserpest - Egeria densa im Bund

Artikelnummer: 70261 BDT

Die ursprünglich in Südamerika beheimatete Wasserpest, Egeria densa, ist eine der populärsten Aquarienpflanzen überhaupt. Im Handel wird die Egeria densa auch dichtblättrige Wasserpest genannt. Sie kommt auf allen Kontinenten vor und ist an die verschiedensten Bedingungen angepasst. In unseren Breiten wird diese Stängelpflanze auch gern in Gartenteichen als Nährstoffzehrer und Sauerstofflieferant eingesetzt.

Wissenswerte Infos zu Bundpflanzen!

Hersteller: diverse Gärtnereien diverse Gärtnereien

Kategorie: Pflanzen für Kaltwasseraquarien

2,99 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

ab BundStückpreis
22,49 €
51,99 €
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Bund


Die Wasserpest wächst entweder fest verwurzelt im Boden oder flutend im Wasser. Sie ist eine robuste und sehr anpassungsfähige Pflanze. Die vielen Vorteile der Egeria densa kommen besonders Anfängern zugute. Sie wächst sehr schnell und fühlt sich in sehr hartem wie auch in sehr weichem Wasser bei einer Temperatur zwischen 10 und 26 C° und einem pH-Wert von 5-10 wohl.
Durch ihr schnelles Wachstum ist die Egeria densa ein guter Sauerstoffspender, daher auch zur Erstbepflanzung sehr gut geeignet. Mit ihren schmalen länglichen bandförmigen Blättern und dem dünnen grünen Stiel, der im Durchschnitt eine Länge von 30-65 cm erreicht, ist die Egeria densa eine optische Bereicherung für jedes Aquarium. Die Wasserpest ist äußerst anpassungsfähig und nicht nur schön anzusehen: Im Aquarium dient diese Wasserpflanze auch praktischen Zwecken, indem sie Schadstoffe aufnimmt, der Algenbildung entgegenwirkt und ein guter Sauerstofflieferant für Fische und Wirbellose ist.
Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit ist Egeria densa eine geeignete Einsteigerpflanze. Sie fühlt sich schwimmend ebenso wohl wie als Gruppenpflanze im Substrat. Erreichen eingepflanzte Triebe von Egeria densa die Wasseroberfläche, breiten sie sich dort ebenso wie schwimmende Exemplare flutend aus. Das helle Grün der filigranen Blätter ist eine Bereicherung für jedes Aquarium. In dem dichten Grün fühlen sich vor allem junge oder scheue Fische, Garnelen und Kleinkrebse wohl. Langsam wachsende Pflanzen profitieren vom schnellen Wachstum der Wasserpest, da sie nicht so schnell veralgen, und in filterlos betriebenen Aufzuchtsbecken erhält Egeria densa die Wasserqualität.

Das schnelle Wachstum erfordert in kleinen Becken das gelegentliche Beschneiden, ansonsten ist Egeria densa pflegeleicht. Es bestehen weder besondere Ansprüche an die Temperatur noch an die Wasserwerte oder die Nährstoffversorgung. Stecklinge lassen sich leicht vermehren, indem sie eingepflanzt oder treibend im Wasser belassen werden. Bei guter Beleuchtung sitzen die schmalen Blätter dichter am Stängel, es werden aber auch schattige Standorte toleriert.
Das regelmäßige Kürzen fördert die Bildung von Seitentrieben, so dass eine buschig wirkende Wuchsform entsteht. Besonders dekorativ wirkt Egeria densa zusammen mit großblättrigen Pflanzen, auch mit Moosen, Farnen und Wurzeln ergeben sich schöne Gestaltungsmöglichkeiten. Werden die Triebe nicht gekürzt, können sie eine Länge von einem halben Meter oder mehr erreichen. In Pflanzen- oder Natur-Aquarien entsteht so ein besonders urtümliches Bild.

Detailangaben:

Wissenschaftlicher Name: Egeria densa
Handelsname: Wasserpest
natürliches Vorkommen: Chile, Mexiko, Nordamerika, Ostafrika, Australien, Neuseeland, Japan und Europa
Wuchshöhe: 40-100cm
optimaler Temperaturbereich: 1-28°C
Blattfarbe: hellgrün
Vermehrung: Kopfstecklinge. Es bilden sich dann Seitentriebe, die man abnehmen kann, wenn sie wenigstens 20 cm lang sind. Die unteren Blättchen der Stecklinge sollten vor dem Einpflanzen entfern werden, da sie unterirdisch abfaulen würden. Zum Fixieren der Stecklinge kann man einen oder mehrere flache Steine auf die Pflanzstelle legen.
Verwendung: Wasserpest kann man in Gruppen im Aquarienhintergrund pflanzen. Frei flutend auch in Jungfischbecken ohne Bodengrund einsetzbar.
Lichtbedarf: Je heller die Pflanze steht, desto kürzer sind die Internodien, also die Stängelabschnitte zwischen den Blattquirlen.
Besonderheiten: In Verbindung mit Hornkraut hält sich die Verbreitung der Wasserpest in Grenzen.
Lieferumfang: Bund mit 6-8 Einzelpflanzen

Bewertungen (124)

Durchschnittliche Artikelbewertung

2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Alles Super

Sehr schöne Pflanzen und super verpackt alles bestens

.,06.06.2017
5 von 5 Sehr schöne Pflanzen

Tolle Pflanzen und sehr gut verpackt

.,24.05.2017


Kunden kauften dazu folgende Produkte