Zwergspeerblatt - Anubias bart.nana mehrtriebig

  • Artikelnummer: 781 DE
  • GTIN: 4001615007817
  • Kategorie: Dennerle
  • Hersteller: Dennerle Aquarienpflanzen
Das Zwergspeerblatt, so der deutsche Handelsname, gehört zu den beliebtesten Aquarienpflanzen überhaupt. Es ist eine ausgezeichnete Vordergrundpflanze bei geringstem Pflegeanspruch. Beim Einpflanzen muss auf das Rhizom geachtet werden. Dieser verdickte Spross darf nicht mit Bodengrund bedeckt sein. Optimal wächst die kleine Anubias auf Steinen und Wurzeln. Sehr oft werden die Zwergspeerblätter bei Cichliden aus dem Malawi- und Tanganjikasee verwendet. Hier sehen sie besonders dekorativ zwischen den Steinaufbauten aus.

7,39 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / Topf
2 6,67 €*
3 6,38 €*
5 6,17 €*
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Ausland abweichend)
Topf
Wissenschaftlicher Name: Anubias barteri var.nana
Familie: Araceae
natürliches Vorkommen: Westafrika
Lichtbedarf: mittel - wenig
optimale Temperatur: 22 - 28 °C
Wasserhärtebereich: sehr weich bis sehr hart
Verwendung im Aquarium: Vordergrund
Wachstum submers: langsam
Vermehrung: Rhizomteilung

Das Zwergspeerblatt oder Anubias barteri nana ist nicht nur ausgesprochen dekorativ, sondern auch eine pflegeleichte Aquarienpflanze und damit für Anfänger geeignet. Auch bei nicht ganz optimalen Verhältnissen gedeiht sie in der Regel noch und verzeiht gelegentliche Pflegefehler. Dazu ist zwar nicht mit Fraßspuren durch Fische, wohl aber mit Blüten in Form von weißlichen Hochblättern zu rechnen.

Anubias barteri 'nana' - Aussehen und Platz im Becken

Das aus Afrika stammende Zwergspeerblatt ist eine Variante der bekannten Anubias barteri. Sie bleibt mit 15 Zentimeter Höhe recht niedrig, wirkt aufgrund ihrer spitz-eiförmigen Blätter und des dichten Wuchses aber stabil und kompakt. Sie eignet sich daher sowohl für den Vorder- als auch den Mittelgrund des Beckens. In kleineren Aquarien oder Becken mit ansteigendem Steinhintergrund darf sie sich sogar an der Rückwand wiederfinden. Damit sie hier dennoch sichtbar bleibt, empfiehlt sich das Anbinden der Wurzeln auf geeignetem Substrat, was mit der Anubias problemlos auch Anfängern gut gelingt.Die Blätter selbst ziehen durch ihre Farbgestaltung und Beschaffenheit die Blicke des Betrachters auf sich. So sind sie verhältnismäßig groß, und beinahe herzförmig und tragen eine glänzende Oberfläche. Das kräftige Grün bestimmt die Oberseite, junge Blätter erscheinen hingegen gelbbraun bis rötlich.

Pflege und Anspruch

Das Zwergspeerblatt wächst langsam und benötigt daher nicht allzu viele Nährstoffe. Eine mäßige Düngung ist dennoch empfehlenswert.Bei allen anderen Ansprüchen zeigt sich diese aquarienpflanze ebenso unproblematisch. Sie verträgt sehr dunkle bis mäßig helle Standorte im Becken und gedeiht bei Temperaturen von 20 bis 30 °C. Zudem spielt der Kalkgehalt für sie gar keine Rolle, das Wachstum gelingt ihr bei sehr hartem oder sehr weichem Wasser gleichermaßen. PH-Werte zwischen 5 und 9 werden ebenfalls ausgehalten. Die Pflege beschränkt sich bei ihr auch gelegentliches Entfernen abgestorbener Blätter und eine Düngung nach Bedarf.

Vermehrung und Aufbinden

Das Zwergspeerblatt bildet selbst Ausläufer. Diese Tochterpflanzen lassen sich sehr einfach durch ein Durchtrennen der Wurzeln entfernen und separat einpflanzen. Auch ein Aufbinden auf Wurzeln oder Steinen bietet sich bei der Pflanze an. Hierzu wird schlicht ein Zwirn in passender Farbe oder ein Nylonfaden zwischen Wurzeln und Blättern hindurchgeführt und um eine geeignete Unterlage, wie zum Beispiel einem rauhen Stein oder einer Wurzel gewickelt.Ob die Pflanzung klassisch in den Boden erfolgt oder kreativer ausfällt, in jedem Fall muss die Sprossachse gut sichtbar bleiben. Steht sie zu tief im Grund oder wird sie in zu engen Spalten befestigt, kann es zu Fäulnisprozessen kommen.
Standort im Aquarium:
Lichtbedarf:
Schwierigkeit:
Lieferung als:
Aquarientyp:
Vorkommen:
Bewertungen
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 51
5 von 5

sehr schöne große und gesunde Pflanze

5 von 5

Super schöne Pflanze. War schon seeehr groß als sie ankam und man konnte sie in viele kleine Portionen teilen.

5 von 5

große kräftige Pflanze

5 von 5

pflanzen sind sehr gut top verpackt

Einträge 1 – 4 von 51