Steine und Wurzeln

Auf Wurzeln aufgebundene Pflanzen erfreuen sich großer Beliebtheit. Man kann sie im Aquarium an günstigen Stellen positionieren und bei Bedarf auch wieder umsetzen. Ja selbst die Anbringung direkt an der Aquarienscheibe ist bei den dafür vorbereiteten Wurzeln mit Saugern möglich.

Artikel 1 - 15 von 15


Artikel 1 - 15 von 15

Steine und Wurzeln

In der Aquaristik kommen neben Pflanzen und Moosen viele weitere Dekorationen zum Einsatz. Dazu gehören Aquariensteine und Hölzer, mit denen sich im Becken eine erstaunliche Landschaft kreieren lässt. Unsere Zusammenstellung umfasst unterschiedliche Aquarium-Wurzeln und -Steine für Aquascaping und Dekoration. 

Aquarium-Wurzeln kaufen für die moderne Beckengestaltung

Wurzeln – insbesondere Moorwurzeln – finden ihren kreativen Platz in der modernen Beckengestaltung. Viele Liebhaber binden Wasserpflanzen an die Wurzeln oder umwickeln sie mit Moosen. So sehen sie besonders natürlich aus und fügen sich gut in das Gesamtbild ein. Aquarium-Wurzeln gibt es in unterschiedlichen Größen. Mit ihnen lässt sich das Aquarium nicht nur schön dekorieren, sondern sie bringen noch weitere Vorteile mit sich:

  • Sie sind widerstandsfähig und resistent gegen Fäulnis. 
  • Alle Wurzeln im Onlineshop von Aquarienpflanzen-Shop.de sind bereits entrindet und gewaschen.
  • Sie sind flexibel einsetzbar und können jederzeit umpositioniert werden.

In unserem Shop finden Sie auch Wurzeln mit befestigtem Sauger. So befestigen Sie die Aquarium-Wurzeln einfach an der Scheibe, sodass sie nicht verrutschen können.

Hinweis: In unserem Sortiment führen wir Aquarienwurzeln der Serie „Spiderwood“. Diese wurzeln sind hart und besonders widerstandsfähig gegen Fäulnis. Sie sind mit Moorkien Wacholderwurzeln vergleichbar. 

Welche Gestaltungsmöglichkeiten bieten Steine für das Aquarium?

Strukturierte, schöne Natursteine sind beliebt beim Aquascaping. Sie verwenden sie zur Nachbildung von Gebirgslandschaften oder zum Anlegen von Terrassen im Aquarium. Nutzen Sie etwa Lava- und Lochgestein, Schiefer oder Pagodensteine, je nachdem, welche Optik Ihnen bei Aquarium-Steinen am besten gefällt.

Sie entscheiden selbst: Benötigen Sie nur einzelne Steine, um sie als Eyecatcher zu verwenden? Oder möchten Sie direkt eine kleine Minilandschaft im Set nutzen? Mit Steinen fürs Aquarium lassen sich einzigartige Themenbecken, wie beispielsweise Malawibecken, erschaffen. Sie stellen einen schönen Kontrast zur hellgrünen Pflanzenlandschaft der Unterwasserwelt dar.

Als außergewöhnliche Deko eignen sich versteinerte, fossile Holzstücke oder versteinertes Laub mit erkennbaren Blattstrukturen. Die Farben reichen von dunklen Tönen wie Grau oder Schwarz bis hin zu hellen Tönen wie Rotbraun, Gelb sowie Hellgrau. 

Wurzeln und Steine fürs Aquarium: Einrichtungstipps

Möchten Sie sich ein Aquarium mit Fischen anschaffen? Informieren Sie sich am besten schon im Vorfeld, welche und wie viele Versteckmöglichkeiten die Tiere benötigen. So unterstützen Sie eine artgerechte Haltung. Bei der Einrichtung mit Wurzeln und Steinen oder gar Aquascaping beachten Sie am besten diese Punkte. Sie perfektionieren die Gestaltung des Aquariums, sondern schützen es zugleich auch vor Schäden:

  • Es empfiehlt sich, die Steine und Wurzeln vor dem Bodengrund ins Becken zu legen. Platzieren Sie die Dekoration auf dem unebenen Grund, könnten die Bauten instabil werden und die Fische gefährden.
  • Für raue Steine gibt es spezielle Unterlagen. Sie schützen das Aquarium-Glas vor spitzen Kanten, die Risse verursachen könnten. 
  • Damit sich Ihre Fische wohlfühlen, gestalten Sie ihren Lebensraum mit Steinen und Wurzeln so natürlich wie möglich. Große Dekoartikel ordnen Sie am besten asymmetrisch an und verteilen sie eher seitlich, statt sie ins Zentrum zu rücken.

Aquarium einrichten mit Wurzeln und Steinen: häufig gestellte Fragen

Welche Steine eignen sich fürs Aquarium?

Im Prinzip eignet sich jede Gesteinsart, die auch in der Natur vorkommt, als Aquariumstein. Besonders beliebt sind Steinsorten wie:

  • Seiryu Ryuoh
  • Ohko-Steine (Drachenstein)
  • Helle Pagode
  • Samurai-Stein
  • Yangtse-Stein
  • Galapagos Rocks 

Welche Funktionen haben Steine und Wurzeln im Aquarium?

Wer Steine und Wurzeln in seinem Aquarium einsetzt, wertet es nicht nur optisch auf. Die Dekosteine erfüllen weitere Funktionen. Beispielsweise dient der Aufwuchs, der sich auf den Steinen festsetzt, einigen Fischarten als Nahrungsgrundlage. Holz und Steine unterteilen das Aquarium außerdem in Reviere. Sie bieten den Fischen einen sicheren Rückzugsort.

Können sich Wurzeln und Steine fürs Aquarium auf die Wasserchemie auswirken?

Viele Materialien, die zusätzlich in die Beckenlandschaft gesetzt werden, sondern Stoffe an das Wasser ab. Dazu gehören auch Steine und Wurzeln. Dies muss aber nicht unbedingt schädlich für die Wasserqualität sein. So senkt etwa die bernsteinfarbene Huminsäure den pH-Wert im Aquarium. Dies kommt so allerdings auch in der Natur vor.

Generell sollten Sie sich beim Kauf aber darüber informieren, welchen Einfluss die Dekoration auf das Wasser haben kann. Möchten Sie Aquarium-Wurzeln kaufen, sollten Sie diese immer wieder kontrollieren. Sie könnte schimmeln oder faulen. Wurzeln wie Moorkien oder unsere Wurzeln aus der Serie Spiderwood sind hier ideal. 

Aquarium-Dekosteine und Wurzeln jetzt online kaufen

Bei Aquarienpflanzen-Shop.de führen wir Steine und Wurzeln für das Aquarium in einer Vielzahl von Größen und Farben. Sie lassen sich nicht nur vielseitig einsetzen, sondern sind noch dazu äußerst langlebig, da sie speziell für die Anwendung unter Wasser gedacht sind. Damit sind Ihrer Kreativität bei der Aquariengestaltung keine Grenzen gesetzt. Entdecken Sie die schöne und langlebige Dekoration jetzt online in unserem Shop!