Gratiola viscidula - InVitro

  • kleine, grüne Blätter
  • eignet sich gut für Nano-Aquarien
  • benötigt viel Licht
Packungsgröße 
5,99 €
inkl. 7% USt. zzgl. Versand
ab Menge Stückpreis / Stk
2 5,57 €*
3 5,39 €*
5 5,27 €*
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage Deutschland
Stk
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Plantaginaceae - Wegerichgewächse
Gattung: Gratiola
Art: viscidula
Handelsname: Klebriges Gnadenkraut
max. Größe im Aquarium: bis zu 20 cm

Pflegehinweise

Ansprüche: einfach
Lichtbedarf: mittel bis hoch
opt. Temperatur: 18 - 25 °C
Wachstum submers: eher langsam

Gratiola viscidula ist eine neue Aquarienpflanze, die erst seit ein paar Jahren in Europa in der Aquarienkultur bekannt ist und noch selten kultiviert wird. Sie ist auch unter dem Namen "klebriges Gnadenkraut" bekannt. Die Pflanzengattung Gratiola (Gnadenkraut) ist bei uns hauptsächlich durch Gratiola officinalis (Gottesgnadenkraut) bekannt. Viele der Gratiola-Arten sind aber auch in Nordamerika heimisch. Eine davon ist Gratiola viscidula. Es ist eine mehrjährige Pflanze, die in den Sümpfen, feuchten Wäldern und im Uferbereich von Wasserläufen wächst. Dort kann man sie sowohl an sonnigen, wie auch an halbschattigen Stellen finden.

Gratiola viscidula ist nicht nur eine anspruchslose Aquarienpflanze, sie hat darüber hinaus auch eine sehr interessante Gestalt. Auf den ersten Blick sieht sie eher wie ein Sukkulent aus, mit ihrem dicken Stängel und den kleinen, spitzen Blättern. Die beblätterte Stängel sind ca. 1-2 cm breit. Die Pflanzen können unter Wasser bis 20 cm hoch werden, bleiben meistens kleiner bei etwa 10 cm.

Sie haben einen kompakten Wuchs, die Stängel verzweigen sich leicht und bilden schöne, dichte Polster. Gratiola viscidula verträgt regelmäßigen Rückschnitt. Auf diese Weise kann man sie sehr niedrig halten, und einen etwa 5 cm hohen Teppich formen. Die Art ist dann sehr gut als Vordergrundpflanze geeignet. Man kann sie auch frei wachsen lassen und in den Mittelgrund setzen.

Sie wächst langsam und braucht normale Lichtintensität. Optimale Wassertemperatur soll in Bereich von 18-25 °C liegen, aber auch kühleres Wasser wird toleriert. Da sie in Ihrer Heimat als Sumpflanze wächst, ist auch die emerse Kultur, im Sommer, im Uferbereich des Gartenteiches möglich.

Standort im Aquarium: Vordergrundpflanzen
Lichtbedarf: Pflanzen für normale Beleuchtung
Schwierigkeit: pflegeleicht
Vorkommen: Europa
Lieferung als: InVitro-Dosen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.