Microsorum "Trident" - Geweihartiger Javafarn

Artikelnummer: 1064 POT SON

Der Javafarn mit der Bezeichnung 'Trident' zeichnet sich durch schmale, an der Spitze mehrfach verzweigte Blätter aus. Die Blattspitzen sind jedoch nicht so stark gekräuselt wie bei der Sorte 'Windeløv'. Im Vergleich mit anderen Javafarnsorten bleibt Microsorum 'Trident' kleiner und wächst auch etwas langsamer. Die Blätter sind lange haltbar und werden aufgrund ihrer Beschaffenheit von Pflanzenfressern gemieden.

Hersteller: SonGrow

Kategorie: Aquariumpflanzen

6,18 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Mengenrabatt Stückpreis
ab 2 5,69 €
ab 3 5,25 €
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage


Gattung: Microsorum
Art: pteropus 'trident'
Familie: Polypodiaceae
Heimat: Südostasien
Standort/Höhe: Mittelgrund - durch die an den Blattspitzen entstehenden Tochterpflanzen bis 30 cm Höhe
Licht: mittel - wenig
Temperatur: 22 - 30 °C
Wachstum: langsam
pH: 5-8
Härtegrad: sehr weich bis hart
Co2: nicht nötig
Vermehrung: Tochterpflanzen aus Blättern und Wurzeln

Der Geweihartige Javafarn lässt sich leicht auf Wurzeln oder Steinen befestigen. Man verwendet dafür am besten Blumenbindedraht, welcher nicht zu fest um das Rhizom geschlungen wird. Nach einigen Wochen halten die Wurzeln den Farn von selbst fest am Untergrund.

Schwierigkeit: pflegeleicht
Lieferung als: Gittertöpfe
Lichtbedarf: wenig Licht
Vorkommen: Südostasien
Standort im Aquarium: Mittelgrundpflanzen Aufsitzerpflanzen
Aquarientyp: Barschaquarien

Bewertungen (6)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge 1 – 4 von 6
5 von 5 Tadellos

Wie immer super verpackt.
Obwohl ich erst nach zwei Tagen das Paket öffnen konnte, waren die Pflanzen in tadellosem Zustand

., 08.10.2017
5 von 5 Sehr große Pflanze

große und gesunde Pflanze, bildet schnell Sporen und Adventivpflanzen

., 19.08.2018
5 von 5 Gut entwickelte Pflanze, teilungsbereit

Bestens!

., 29.08.2018
3 von 5 Pflanzengröße OK

Leider etwas fleckig, teilweise Zersetzung u. faule Stellen, dafür aber bereits ein Ableger und gesundes Rhizom... wächst auf jeden Fall. Ist nur nach der Einrichtung nicht ganz so nett anzuschauen.

., 02.10.2019
Einträge 1 – 4 von 6