Ludwigia "mini super red" - Rote Ludwigie InVitro

  • beliebte Aquarienpflanze
  • intensiv rot gefärbten Blätter 
  • schnell wachsend
  • benötigt regelmäßig einen beschnitt
Packungsgröße 
5,99 €
inkl. 7% USt. zzgl. Versand
ab Menge Stückpreis / Dose
2 5,57 €*
3 5,39 €*
5 5,27 €*
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage Deutschland
Dose
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Onagraceae, Nachtkerzengewächse
Gattung: Ludwigia
Art: repens
Handelsname: Goldbraune Ludwigie, Ludwigia spec. Weinrot
Vorkommen: USA
max. Größe im Aquarium: bis 50 cm
Blattfarbe: oberseits grün bis goldbraun, Unterseite strahlend weinrot

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
Lichtbedarf: hoch
opt. Temperatur: 18 - 26 °C
Verwendung: Hintergrund
Vermehrung: Kopfstecklinge ca. 15 cm lang
Besonderheiten: schnellwüchsig und sehr farbenprächtig

Die zu den Nachtkerzengewächsen zählende Ludwigie "mini super red" ist eine beliebte Aquarienpflanze. Die aus Mittelamerika stammende Pflanze besticht besonders durch ihr schönes Aussehen. Insbesondere die zum Teil intensiv rot gefärbten Blätter der Pflanze fallen hierbei dem Betrachter ins Auge. Emers kultiviert sind die Blätter oberseits dunkelgrün. Unter Wasser gewachsene Blätter sind an der Oberseite goldbraun und an der Unterseite leuchtend weinrot.

Rot gefärbte Ludwigien bieten einen guten Kontrast zum Beispiel zu den hellgrünen, langblättrigen Echinodoren. Um allerdings eine schöne Rotfärbung der Blätter zu erreichen, muss man darauf achten, dass die höheren Lichtansprüche von Ludwigia "mini super red" erfüllt werden. Dazu genügt es oft schon, die Pflanze ins Zentrum des Aquariums zu setzen. Hier herrscht die höchste Lichtintensität. Die Pflanze wird mit bis zu 50 cm relativ groß und wird deswegen bei der Bepflanzung des Aquariums im Mittel- bis Hintergrund platziert. Um einen eindrucksvollen Effekt zu erzielen, sollte Ludwigia repens nicht einzeln sondern in Gruppen angepflanzt werden. Wenn man der Pflanze ein leicht buschartiges Aussehen verleihen möchte, sollte man sie regelmäßig beschneiden. Dies führt dazu, dass die Pflanze eine große Anzahl an Seitentrieben ausbildet.

Diese Pflanze wird als InVitro Pflanze gezüchtet, was bedeutet, dass sie in einem sterilen Laborumfeld aufgezogen wird. Dadurch wird gewährleistet, dass sie gesund und frei von Schnecken, Parasiten und Algen ist, bevor sie in ein Aquarium eingepflanzt wird

Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge insgesamt: 1
Schöne Pflanze
5 von 5
Schöne Pflanze

Sieht toll aus wächst auch super schnell

Einträge insgesamt: 1