Anubias lanceolata - schmalblättrige, große Anubias

  • Artikelnummer: 780 POT SON
  • GTIN: 8718076000924
  • Kategorie: Anubias
  • Hersteller: SonGrow
Die Anubias lanceolata ist eine besonders anspruchslose Aquarienpflanze. Sie gedeiht sogar in den schattigsten Sümpfen Afrikas und wurde daher nach dem ägyptischen Gott der Unterwelt Anubis benannt. Die auch als schmalblättriges, großes Speerblatt bekannte Pflanze wird mit ihren gestielten länglichen Blättern zwischen 30 und 60 Zentimeter groß und eignet sich darum vor allem als Hintergrundpflanze.
6,85 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / Topf
2 7,07 €*
3 6,76 €*
5 6,53 €*
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Ausland abweichend)
Topf
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Araceae - Aronstabgewächse
Gattung: Anubias
Art: barteri var. glabra N. E. BROWN (1901)
Synonyme: Anubias lanceolata, Anubias minima
Handelsname: Schmalblättrige, große Anubias
Vorkommen: Tropisches Westafrika
max. Größe im Aquarium: 30 - 60 cm
Blattfarbe: dunkelgrün

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
Lichtbedarf: Als typische Urwaldpflanzen, benötigen Anubien wenig Licht.
opt. Temperatur: 22 – 26 °C
pH-Toleranz: 5 - 8
Wasserhärtebereich: sehr weich bis sehr hart
Verwendung: Hintergrund
Wachstum submers: langsam
Vermehrung: Rhizomteilung, Stücke mit wenigstens 3-4 Blättern
Besonderheiten: Anubias lanceolata ist eine anspruchslose Art, mit sehr schön geformten Blättern, die auch für den Anfänger empfohlen werden kann. Die pflanze gedeiht auch sehr gut emers in feuchten Regenwaldterrarien.
Die Wassertemperatur sollte wie in ihrer tropischen Heimat zwischen 24 und 28 Grad liegen, der Lichtbedarf der Anubias lanceolata ist gering. Ein Platz im Schatten hilft zudem, den Algenwuchs auf den Blättern der Anubias lanceolata einzudämmen. Selbst Anfänger kommen mit dem schmalblättrigen, großen Speerblatt gut zurecht. Die Vermehrung ist ebenfalls unproblematisch und geschieht, indem am Rhizom der Anubias lanceolata Seitensprossen abgenommen werden. Man kann das Rhizom auch in mehrere Stücke teilen, wobei jedes Teilstück mindestens 4 Blätter haben sollt, um ein gutes Weiterwachsen zu gewährleisten. Da das schmalblättrige, große Speerblatt zu den Aufsetzerpflanzen gehört, sollte es auf Steine oder Wurzeln aufgebunden werden. Direkt in den Bodengrund gepflanzt wächst die Pflanze nicht so gut, weil die Wurzeln eine eher sauerstoffreiche Umgebung benötigen.
Lichtbedarf:
Standort im Aquarium:
Schwierigkeit:
Lieferung als:
Aquarientyp:
Vorkommen:
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 34
5 von 5

sehr gut

5 von 5

Top Ware und sehr gute Qualität........Super

5 von 5

Top

5 von 5

Sehr gute Qualität. Gesunde und kräftige Pflanze.

Einträge 1 – 4 von 34