Echinodorus uruguayensis, Uruguay-Schwertpflanze

  • Artikelnummer: 1020 POT SON
  • GTIN: 4260212220474
  • Kategorie: Echinodorus
  • Hersteller: diverse Gärtnereien
Echinodorus uruguayensis Archevaleta,1903 ist eine edle und sehr anmutige Vertreterin der Gattung Echinodorus. Sie kommt, wie der Name schon vermuten läßt, im und um den südamerikanischen Staat Uruguay vor. Weitere Fundorte liegen im Norden Argentiniens und im südlichen Brasilien. Echinodorus uruguayensis ist eine der größer werdenden Echinodoren und benötigt entsprechend Platz im Aquarium.

6,76 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / Topf
2 6,22 €*
3 5,95 €*
5 5,75 €*
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Topf
Beschreibung
Diese schmalblättrige Aquarienpflanze wächst auch in der Natur fast ausschließlich untergetaucht und ist auch im Treibhaus nur schwer an eine emerse Haltung zu gewöhnen. Die Pflanzen erreichen im Gegensatz zu anderen Echinodoren ihre schönste Pracht nur unter Wasser. Ein wichtiges Kriterium bei der Haltung ist die Temperatur.
In der natürlichen Heimat der Pflanze herrschen schon mal Witterungsverhältnisse nahe dem Gefrierpunkt. Deshalb sollte man der Echinodorus urugayensis möglichst keine langfristige Haltung bei tropischen Temperaturen zumuten. Sie reagiert dann mit schnellerem Altern der Blätter. Am günstigsten ist es, wenn man für einige Monate das Aquarium bei Zimmertemperatur laufen lassen kann. Das kommt auch vielen Fischarten (wenn sie nicht gerade aus der Äquatorregion stammen) sehr entgegen.
Lichtbedarf:
Standort im Aquarium:
Schwierigkeit:
Vorkommen:
Lieferung als:
Wuchsform:
Aquarientyp:
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 35
5 von 5

eingesetzt im Aquarium; empfehlenswert

5 von 5

Eine spitzenmäßige Pflanze die sogar meine gefräßigen Fische in Ruhe lassen. Sie kam schon als Prachtexemplar mit dem Paket hier an :-)

5 von 5

sehr schoene Pflanze; sieht sehr gut aus im Aquarium

4 von 5

Kräftige Wurzeln. Gut fürs Axolotlbecken

Einträge 1 – 4 von 35