Hornkraut - Ceratophyllum demersum im Bund

Artikelnummer: 70053 BDT

Das Gemeine Hornblatt (Ceratophyllum demersum) wird unter dem Namen Hornkraut gehandelt. Die weltweit vorkommende Wasserpflanze benötigt wenig Licht und lässt sich auch in hartem Wasser gut halten. Weil es sehr schnell wächst, ist das Hornkraut im Aquarium die optimale Pionierpflanze bei Neueinrichtungen. Auch als Nährstoffkonkurrent für Algen leistet das Ceratophyllum gute Dienste. Die zarten grünen Triebspitzen bieten einen schönen Kontrast zu anderen Aquarienpflanzen.

Hersteller: diverse Gärtnereien diverse Gärtnereien

Kategorie: Wasserpflanzen im Bund

3,79 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

ab Bund Stückpreis
3 3,49 €
5 3,22 €
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Bund


Gattung: Ceratophyllum
Art: demersum
Familie: Ceratophyllaceae
Heimat: Kosmopolit
Standort/Höhe: Hintergrund bis 120 cm
Licht: wenig bis mittel
Temperatur: 1 - 28 °C
Wachstum: sehr schnell
pH: 6-8
Härtegrad: weich bis sehr hart
Co2: 10 bis 20 mg/l
Vermehrung: Kopfsteckling, Seitentriebe

 

Hornkraut (Ceratophyllum demersum) - eine pflegeleichte Aquarienpflanze

Das Hornkraut ist im Aquarium, wenn es sich an sein neues Milieu angepasst hat, auch von Anfängern sehr leicht zu pflegen. Durch sein schnelles Wachstum und seine geringen Ansprüche ist es eine Bereicherung in jedem Becken. Hornkraut ist eine sehr beliebte und wirkungsvolle Waffe gegen Algen, da es überschüssige Nährstoffe aus dem Wasser aufnimmt und in Pflanzenmasse umsetzt. Ein regelmäßiges Ausdünnen ist beim Hornkraut durchaus ratsam, da es rasch dichte Bestände bildet. Ein mit Hornkraut bewachsenes Areal kann ein hervorragender Platz im Aquarium für Jungtiere sein. Auch als Laichsubstrat und Futterplatz ist das Hornkraut im Aquarium bei vielen Tieren beliebt.

Weder an die Wasserwerte noch an Temperatur und Beleuchtung im Aquarium stellt das Hornkraut besondere Ansprüche. Erhält es ausreichend Licht, dankt es dies mit sehr schnellem Wachstum. Die Triebe können beim Hornkraut im Aquarium eine Länge von bis zu 120 Zentimetern erreichen. Durch seine Vielseitigkeit ist die Pflanze sowohl für kleine als auch für große Aquarien geeignet.

Hornkraut im Aquarium richtig einpflanzen und pflegen

Hornkraut (Cetarophyllum) kann frei flutend kultiviert werden. Es können auch mehrere Stängel zusammengefasst als Bund in den Bodengrund gesetzt werden. Da das Hornkraut nur wenige Wurzeln ausbildet, ist die Befestigung im Aquarium nicht immer ganz einfach. Wir empfehlen daher, die Stängelenden der Pflanze schräg einzusetzen und mit einem Stein zu beschweren. Wenn die Wurzeln ausreichenden Halt bieten, kann der Stein wieder entfernt werden. Beginnen die Stängel im unteren Bereich zu verkahlen, sollte die Vegetationsspitze neu eingepflanzt werden. Der Rest der Pflanze wird entsorgt. Auch ältere Triebe, die etwas zerbrechlich sind, werden entfernt. Pflanzen Sie die Kopfstecklinge immer vor das vorhandene Hornkraut, erhalten Sie bald einen hübschen, buschigen Bestand.

Vielseitiges Beckenlayout mit Hornkraut (Cetarophyllum)

Das Hornkraut bietet im Aquarium mit seinen zarten Trieben und feinen Blättern einen schönen Anblick. Die hellgrüne Farbe bildet dabei einen Konstrast zu vielen anderen, dunkleren Pflanzen. Dadurch, dass es sowohl flutend als auch eingepflanzt verwendet werden kann, stehen mit Hornkraut viele Dekorationsmöglichkeiten offen.

Bewertungen (15)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge 1 – 4 von 15
5 von 5 Gute Qualität

Super Pflanze. Sieht nicht nur gut aus, zeigt auch sofort ein deutliches Wachstum.

., 18.10.2016
5 von 5 Lieferung !

Alle 3 Pflanzen haben den Transport gut überstanden .
Sehr Gut für Transport , Verpackung und Ware!!
danke

., 06.11.2016
5 von 5 Top Ware

Top Ware

., 28.12.2016
5 von 5 Top Ware

1A wie immer

., 08.01.2017
Einträge 1 – 4 von 15