Pogostemon stellatus, Eusteralis stellata, Sternpflanze

Artikelnummer: 70144 POT

Die "Quirlblättrige Sternpflanze" Eusteralis stellata wird seit 1982 als Pogostemon stellatus geführt und gehört der Familie der Lamiaceae an. Die dekorative Pflanze stellt recht hohe Ansprüche an Wasserwerte und Pflege. Aufgrund des exotischen Wuchses und der außergewöhnlichen Färbung gibt Pogostemon stellatus einen markanten und kontrastreichen Blickfang im Aquarium ab. Die Voraussetzungen sind viel Licht, eine gute CO2-Versorgung, stabile Nitrat- und Phosphatwerte und ausreichend Mikronährstoffe.

Hersteller: diverse Gärtnereien diverse Gärtnereien

Kategorie: Wasserpflanzen im Topf

5,83 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

ab TopfStückpreis
35,36 €
55,13 €
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Topf


Die Nitratwerte sollten zwischen 5-20mg/l und die Phosphatwerte bei max. 2mg/l liegen. Stabile Werte im oberen Bereich führen zu einer satten, grünen Farbe der Blätter, Werte im unteren Bereich zu lila oder orange gefärbten Blättern. Eine gute Beleuchtung, konstante CO2-Zufuhr und regelmäßige Düngung erhalten die Schönheit und Langlebigkeit der Pflanze. Bei mangelndem Lichteinfall verkümmern die unteren Blätter, zu wenig Mikronährstoffe und Eisenmangel führen zu gelben bis weißen Blättern. Ändern sich die Wasserwerte oder die Nährstoffversorgung, kann Krüppelwuchs an der Spitze die Folge sein.

Als Stängelpflanze bildet Pogostemon stellatus gelegentlich Seitentriebe aus. Diese werden aus optischen Gründen oder wenn sie zu dicht stehen meist herausgeschnitten. Die schmalen Blätter sitzen als filigrane Quirle an dem glatten oder leicht behaarten Stängel. Der Durchmesser der Quirle beträgt 6-15cm, der Stängel kann eine Höhe von 50cm erreichen. Wird die Pflanze zu groß für das Aquarium, kann die Spitze abgeschnitten werden, was aber gleichzeitig zur vermehrten Entwicklung von Seitentrieben führt. In offenen Becken können sich oberhalb des Wassers Blütenstände bilden. Zur Vermehrung werden abgeschnittene Seitentriebe und Kopfstecklinge in den Bodengrund gesetzt, wo sie unter guten Bedingungen schnell wurzeln und neu austreiben.

Pogostemon stellatus gedeiht am besten bei Temperaturen zwischen 22-28°C, einem PH-Wert von 5-7 und sehr weicher bis mittlerer Wasserhärte. Die in Japan, China, Taiwan, Malaysia und Australien beheimatete Sumpfpflanze ist unter verschiedenen Synonymen bekannt, was möglicherweise auf die unterschiedlichen Formen in der Natur je nach Ursprungsgebiet zurückzuführen ist. Nach Bentham ist sie unter den Bezeichnungen "Dysophilla verticalliata" und "Dysophylla stellata" aufgeführt, nach Roxburgh unter "Mentha verticilliata" und nach Hange unter "Dysophylla benthamiana".

Detailangaben:

Wissenschaftlicher Name: Pogostemon stellatus
Handelsname: Stern-Rotala, Sternpflanze
natürliches Vorkommen: Asien (Japan, China, Taiwan, Malaysia) und Australien
Wuchshöhe: 15-25cm, manchmal bis 50cm hoch und 15cm Quirldurchmesser
optimaler Temperaturbereich: 22-28°C
Lichtbedarf: an einen möglichst hellen Standort pflanzen um die Farbenvielfalt zu erhalten
pH-Toleranz: 5 - 7,5
optimale Wasserhärte: sehr weich bis mittel

Bewertungen (16)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge 1 – 4 von 16
5 von 5

gute gesunde Pflanze

.,24.02.2013
5 von 5

Super

.,01.04.2013
5 von 5

Sehr gut

.,08.04.2013
5 von 5

Supet

.,11.04.2013
Einträge 1 – 4 von 16