Muschelblume, Pistia stratiotes

Die Muschelblume (Pistia stratiotes) wächst am besten in offenen Aquarien oder im Sommer auch im Gartenteich. Tropfnässe oder zu trockene Luft wird von der Muschelblume weniger gut vertragen. Die Muschelblume reagiert dann mit welken Blatträndern. Im Sommer werden oft riesige Exemplare von 20cm Durchmesser angeboten, welche nur für sehr große Aquarien geeignet sind. Sie können bei der Bestellung aber angeben, wenn Sie etwas kleinere Pflanzen benötigen.

Weitere Pflegetipps und Informationen:
blog/schwimmpflanzen-im-aquarium

1,65 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Alter Preis: 1,94 €
Angebot gültig bis einschließlich: 28.02.2023
  • Momentan nicht verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Deutschland)
Stück
Beschreibung
Die Muschelblume schwimmt dekorativ auf dem Wasser, während ihre in das Aquarium hängenden Wurzeln überschüssige Nährstoffe aufnehmen. Die Art ist sehr anpassungsfähig und kommt mit nahezu allen Lebensbedingungen zurecht.
Die deutsche Bezeichnung Muschelblume hat Pistia stratiotes ihren kleinen, muschelförmigen Blüten zu verdanken, die in den Blattachseln der Rosetten wachsen und das schwimmende Grün noch attraktiver machen. Die einzelnen Rosetten können in der Natur einen Durchmesser bis 30 Zentimeter erreichen, im Aquarium bleiben sie jedoch mit wenigen Zentimetern wesentlich kleiner. Die spatelförmigen Blätter weisen eine behaarte Oberfläche auf und sind hellgrün bis blaugrün, die Farbe variiert mit den im Wasser vorhandenen Algen und Bakterien.

Bis auf Frost und Hitze kommt Pistia stratiotes mit allen Temperaturen zurecht, auch die Wasserwerte spielen kaum eine Rolle. In einem geschlossenen Aquarium kann Schwitzwasser problematisch werden, da die Blätter durch die sich auf der Oberfläche sammelnden Tropfen faulen. Betroffene Pflanzenteile können einfach abgetrennt werden, denn die Muschelblume vermehrt sich recht gut. In der Natur gilt die Muschelblume aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit und der bereitwilligen Vermehrung als Unkraut, im Aquarium leistet sie hingegen gute Dienste. Sie lagert die dem Wasser entzogenen Schadstoffe ein und hält so das Biotop sauber. Das Wachstum variiert mit den verfügbaren Nährstoffen.
Neben ihrer "Reinigungsfunktion" und dem dekorativen Erscheinungsbild sorgt Pistia stratiotes als Schwimmpflanze für schattige Bereiche, in denen sich weniger lichthungrige Pflanzen und scheue Fische wohlfühlen. Von Labyrinthern wird das dichte Grün gerne als Laichsubstrat genutzt und Garnelen grasen mit Vorliebe die ins Wasser ragenden Wurzeln der Muschelblume nach Nahrung ab.

Botanischer Name: Pistia stratiotes
Vorkommen: pantropisch
Merkmale: Hervorstechendstes Merkmal von Pistia Stratiotes sind die eiförmigen, behaarten Schwimmblätter mit den deutlich hervortretenden Längsnerven.
Vermehrung: Muschelblumen vermehrt man durch Ableger, die zahlreich um die Mutterpflanze entstehen.
Besonderheiten: Pistia stratiotes bildet lange Flaschenbürsten ähnliche Wurzeln aus, zwischen denen Jungfische Schutz vor Fressfeinden und Nahrung in Form von Kleinstlebewesen finden. Auch als Laichsubstrat sind die Wurzeln der Muschelblume bei vielen Zierfischarten beliebt.
Lieferumfang: Geliefert werden je nach verfügbarer Größe 1 - 2 Einzelpflanzen.

Muschelblumen im Gartenteich: Wenn Sie die Muschelblume im Gartenteich einsetzen möchten, sollte die Wassertemperatur wenigstens 15 °C betragen. Das ist jedoch selten vor Anfang Juni der Fall.
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 127
Muschelblume
5 von 5
Muschelblume

Ich bin begeistert von der Quallität. Sehr gerne wieder.

Kräftige und relativ große Pflanzen bekommen
5 von 5
Kräftige und relativ große Pflanzen bekommen

Einen kleinen Wehrmutstropfen gibts aber leider.
Wenn schon so große Pflanzen (> 10cm) verschickt werden, sollten sie nicht so in die Tüte gepackt werden daß sie zusammengedrückt werden. Meine Muschelblumen waren nicht schwimmfähig. Sind immer zur Seite gekippt und lagen somit auf dem Wasser. Aus früheren Erfahrungen kenne ich noch das sie das absolut nicht abkönnen. Ich mußte sie abstützen und festbinden damit sie nicht umfallen können. Nach vier Tagen hatten sie sich dann soweit wieder ausgebreitet daß sie vernünftig auf der Oberfläche schwimmen konnten.

Es wäre besser, sie anders in die Tüte zu stecken. Nämlich so, daß ihre runde Form erhalten bleibt. Oder halt kleinere zu verpacken.

riesig !
5 von 5
riesig !

das die dinger so gross sind, damit habe ich nicht gerechnet. betreue ein 400L becken und habe 3stk. von diesem abgespaceten blumenkohl bekommen.
ich dachte da kommt so ein kleines schwimmflänzlein, und jetzt schwimmen da 3 riesige fenchelknollen direkt unter der abdeckung. naja, da muss
ich mir noch was einfallen lassen. den fischen scheints aber zu gefallen. die gesamte bestellung wurde beispielhaft verpackt, besser geht nicht.

Super immer wieder gerne
5 von 5
Super immer wieder gerne

Super immer wieder gerne

Einträge 1 – 4 von 127