Cyperus helferi, Helfers Zyperngras

Cyperus helferi ist eines der wenigen aus Asien stammenden Zyperngräser, die dauerhaft submers gedeihen. Die schlanken Blätter haben sich dem Leben im Wasser angepasst und sind weich und flexibel, was bei leichter Strömung einen schönen Blickfang darstellt.
Packungsgrößen 
5,23 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Alter Preis: 6,15 €
Angebot gültig bis einschließlich: 28.02.2023
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Deutschland)
Topf
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Cyperaceae
Gattung: Cyperus
Art: helferi
Erstbeschreiber: BOECKELER (1874)
Handelsname: Helfer`s Zyperngras
Vorkommen: Tropisches Südostasien
max. Größe im Aquarium: bis 50 cm

Pflegehinweise

Ansprüche: Anspruch: mittel
Lichtbedarf: hoch
opt. Temperatur: 22 - 28°C
pH-Toleranz: 5 bis 7,5
Wasserhärtebereich: sehr weich bis hart
Verwendung: Mittelgrund
Vermehrung: durch Teilen des Wurzelballens
Besonderheiten: Prächtige Solitärpflanze, die bis zu 50 Blätter aus einem Büschel treibt.
Lieferung: Gittertopf mit einer kräftigen, gut bewurzelten Einzelpflanze
Die tropische Sumpf- und Wasserpflanze, auch "Helfer's Zyperngras" genannt, wird seit 1991 als Aquarienpflanze kultiviert. Sie ist die erste Zypernart, die für die Aquarienhaltung geeignet ist. Die Ansprüche bewegen sich in einem gängigen Rahmen, so dass Cyperus helferi auch als Anfängerpflanze geeignet ist. Gerne als Solitärpflanze verwendet, wächst sie auch in kleineren Aquarien nicht über die Wasseroberfläche hinaus, sondern treibt mit den längeren Blättern auf dem Wasser. Zu beachten ist hierbei nur, dass andere Pflanzen bei einer derartigen Ausbreitung noch genügend Licht bekommen.
Nach dem Einsetzen im Aquarium benötigt das Zyperngras bisweilen eine Eingewöhnungszeit. Blasse Blätter und braune Blattspitzen können an den älteren Blättern auftreten. Stimmen die Lebensbedingungen, wachsen schon bald gesunde Blätter nach.

Bei Temperaturen um 22-30°, guter Beleuchtung, weichem bis hartem Wasser und einem PH-Wert von 5-7,5 können die Blätter eine Länge zwischen 25-50 cm erreichen. Die hellgrünen Blätter wachsen in dichten Büscheln aus einer Rosette. Der Bodengrund sollte feinkörnig und nährstoffreich sein. Grobes Substrat kann zu mickrigem Wuchs führen. Ein Überschuss an Nährstoffen im Wasser begünstigt die Algenbildung, was das Pflanzenwachstum ebenfalls hemmt. Hier sollte auf ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Düngung, nährstoffreichem Substrat und Nährstoff-Überschuss geachtet werden. Eine gute CO2-Versorgung fördert das Wachstum.
Die Vermehrung erfolgt über Adventivpflanzen, die sich entweder als Tochterpflanzen der Rosette oder bei guten Wasserverhältnissen über die Blüte bilden. An der Pflanzenbasis entstehen Ableger, die in der Umgebung der Mutterpflanze in kleinen Büscheln aus dem Boden wachsen und abgeteilt werden können. Die für das Zyperngras typischen schirmförmigen Blütenstände sitzen auf einem dreikantigen Stil und entwickeln mehrere Ähren. Die Ableger bilden sich zwischen den Blüten. Bei ausreichend Wurzelwerk und einer Größe von 4-6cm können die Jungpflanzen abgetrennt und neu eingepflanzt werden.
Wuchsform: grasartige Pflanzen
Standort im Aquarium: Mittelgrundpflanzen
Lichtbedarf: Pflanzen für normale Beleuchtung
Schwierigkeit: etwas schwieriger
Vorkommen: Südostasien
Lieferung als: Gittertöpfe
Aquarientyp: Diskusaquarium
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge insgesamt: 3
Super Pflanze
5 von 5
Super Pflanze

Schnelle Lieferung. Gute Verpackung. Alles bestens

Top Zustand
5 von 5
Top Zustand

Ich habe 2 Pflanzen erworben. Lieferung und aussehen der Pflanze waren top.

Pflanze
5 von 5
Pflanze

Gute Qualität

Einträge insgesamt: 3