Große Amazonas-Schwertpflanze Echinodorus grisebachii Bleherae

Die große Amazonas-Schwertpflanze ist vielleicht die beliebteste Pflanze in der Aquaristik. Ihre Blätter sind mit 3-6 cm breiter als bei der Echinodorus grisebachi 'amazonicus' und die Wuchshöhe bis zu 60 cm lässt diese Art noch dominanter erscheinen. Ältere Büsche mit z. T. mehr als 50 Blättern sind ein imposanter Blickfang. Der Bodengrund muss aber mindestens 10 cm hoch sein, damit das Wurzelwerk sich entsprechend entfalten kann. In Kombination mit Helanthium- Arten (Zwergechinodorus) gelingen wunderschöne Südamerika-Unterwasserlandschaften.

Packungsgrößen 
4,97 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Alter Preis: 5,85 €
Angebot gültig bis einschließlich: 28.02.2023
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Deutschland)
Topf
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Alismataceae, Froschbissgewächse
Gattung: Echinodorus
Art: grisebachii 'Bleherae'
Vorkommen: Brasilien

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
Lichtbedarf: mittel - viel
opt. Temperatur: 22 - 28 °C
pH-Toleranz: 5-9
Wasserhärtebereich: weich bis hart
Verwendung: Hintergrund
Wachstum submers: schnell
Vermehrung: Adventivpflanzen am Blütenstiel
In der Natur ist die Amazonasschwertpflanze in- und außerhalb des Wassers anzutreffen. Submers kultiviert kann sie über die Wasseroberfläche hinaus wachsen und an der Triebspitze zahlreiche flutende Blüten bilden, aus denen sich Tochterpflanzen entwickeln. Diese entwickeln nach einiger Zeit Wurzeln und können gut zur Vermehrung genutzt werden.
Ihre Eleganz verdankt sie dem aufrechten, ausladenden Wuchs und den lang gestielten hellgrünen Blättern. Das Blattwerk ist lanzettlich geformt und meist etwas kürzer als die Stiele, was den erhabenen Eindruck noch verstärkt. Wie Königinnen stehen Amazonasschwertpflanzen zwischen der übrigen Vegetation im Aquarium. Die einzelnen Pflanzen aus dem Sortiment können auch gut als Solitärpflanzen auf mehrere kleinere Becken verteilt werden, wo sie allerdings regelmäßig gekürzt werden müssen. Zusammen mit kleineren Pflanzen im Vordergrund entsteht eine schöne Unterwasserlandschaft. Mit Wurzeln und Steinen kombiniert und farbigen Fischen im Aquarium bringen Amazonasschwertpflanzen ein Stück ursprüngliche Natur in die eigenen vier Wände.

Die Amazonasschwertpflanze stammt vermutlich aus Südamerika, wo sie an halbschattigen bis sonnigen Standorten gedeiht. Im Aquarium wächst sie stets dem Licht entgegen. Unbeschnitten kann sie eine Höhe bis 50 Zentimeter erreichen, im Durchmesser breitet sie sich 20 bis 40 Zentimeter aus. Bis auf einen nährstoffreichen Bodengrund stellen Amazonasschwertpflanzen keine Ansprüche an die Pflege. Lediglich Temperaturen unter 20°C bewirken eine eingeschränkte Nährstoffaufnahme und kümmerlichen Wuchs.
Lichtbedarf: Pflanzen für normale Beleuchtung
Standort im Aquarium: Hintergrundpflanzen
Schwierigkeit: pflegeleicht
Vorkommen: Südamerika
Lieferung als: Gittertöpfe
Wuchsform: rosettig wachsend
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 10
gutes preis- leistungsverhältnis
5 von 5
gutes preis- leistungsverhältnis

gutes preis- leistungsverhältnis

Top
5 von 5
Top

Bin mit allem zufrieden.
Pflanzen und Service,
Einfach SpitzenKlasse.
Weiter so

Top
5 von 5
Top

Liebevoll verpackt, schnell versendet und Wunderschönes Exemplar!

Sobich-Zodel
5 von 5
Sobich-Zodel

Top Ware schnelle Lieferung alles gut gerne wieder sehr zu empfehlen

Einträge 1 – 4 von 10