Meersalatähnliche Wasserähre Aponogeton ulvaceus Knolle

Artikelnummer: 403 DE

Der Ulvaceus ist eine auffällige Wasserpflanze mit pergamentartigen und stark gewellten Blättern. Diese Wasserährenart ist in der Aquaristik sehr beliebt. Ältere Pflanzen können bis zu 50 Blätter aufweisen - ein imponierender Anblick. Die ideale Wassertemperatur liegt mit 24-28 °C höher als bei den anderen Wasserähren. Die Ruhezeit sollte auch hier eingehalten werden. Wer die Pflanze dazu nicht im Becken lassen möchte, kann die Knolle herausnehmen und in einen Topf mit Sand einsetzen. Bei Zimmertemperatur für ca. 2 Monate afbewahren, selten besprühen und danach erneut in das Aquarium einsetzen. Sobald die Knolle wieder ins Aquarium kommt bildet sich alle paar Tage ein neues frischgrünes Blatt.

Hersteller: Dennerle Dennerle

Kategorie: Dennerle Hintergrundpflanzen

4,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

ab Knolle Stückpreis
2 3,68 €
3 3,52 €
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage




Gattung: Aponogeton
Art: ulvaceus
Familie: Aponogetonaceae
Heimat: Madagaskar
Standort/Höhe: Hintergrund bis 70 cm, in der Regel aber kleiner bleibend
Licht: viel bis mittel
Temperatur: 24 - 28 °C
Wachstum: schnell
pH: 5-8
Härtegrad: weich bis hart
Co2: 10 bis 20 mg/l, wächst aber auch ohne Kohlenstoffdüngung
Vermehrung: Samen
Lieferumfang: Wir liefern eine ca. 2-3cm große Knolle mit Jungblättern und Wurzeln.
Besonderheiten: Aponogeton Ulvaceus gehört zu den attraktivsten Aquarienpflanzen. Dieser Aponogeton ist während der Wachstumsperiode extrem schnellwüchsig.

Aponogeton ulvaceus wird meist als Knolle mit wenigen kleinen Blättern angeboten. Das macht auch Sinn, weil die Pflanze eine mehrmonatige Ruhephase durchlebt, in welcher alle Blätter abgeworfen werden. Ein Aponogeton mit goßen Blättern ist bereits mitten in der Wachstumsphase. Nach der Ruheperiode wächst Aponogeton ulvaceus enorm schnell und treibt wöchentlich ein neues Blatt. So können an einer Knolle bis zu 40 bandförmige, sehr dekorative, hellgrüne Blätter stehen, die eine beachtliche Größe von 50cm erreichen.

Entgegen der oft geäußerten Ansicht, man solle die Knolle während der Ruheperiode aus dem Aquarium entfernen, ist dies nicht unbedingt notwendig. Man merkt dem Aponogeton ulvaceus an, wenn die Zeit gekommen ist. Er bildet dann keine neuen Blätter mehr, und die älteren färben sich nach und nach braun. Dann entfernt man einfach die alten Blätter und läßt den Aponogeton in Ruhe. Zusätzlich kann man die Aquarientemperatur etwas absenken. Nach etwa drei Monaten treibt, oft nach einem größeren Wasserwechsel, aus der Knolle eine neue Blattgeneration. Mit jeder Ruhephase wird die Knolle von Aponogeton ulvaceus größer.

Bewertungen (10)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge 1 – 4 von 10
5 von 5

Die Qualität ist sehr Gut

., 17.03.2014
5 von 5

Serhr schnellen Wugs, man kann sie praktisch wagsen sehen.

., 23.03.2014
4 von 5

Alle Pflanzen in sehr guter Qualität(sehr gut verpackt),sind gut angewachsen.Würde ich jederzeit wiederbestellen!

., 23.07.2014
5 von 5

im hinteren Aquarienbereich eingepflanzt. Treibt nach wenigen Tagen neu und wächst rasant. Super Qualität.

., 07.10.2014
Einträge 1 – 4 von 10