Monosolenium tenerum - Zartes Lebermoos InVitro

Monosolenium tenerum stammt aus den subtropischen Gebieten Asiens. In der Aquaristik hat sich das „Asiatische Lebermoos“ erst 2002 etabliert. Es ist mit seinen dichten grünen Polstern und der Anpassungsfähigkeit jedoch schnell zu einer beliebten Aquarienpflanze geworden. Nach dem Einsetzen in das Aquarium sollte Monosolenium tenerum auf dem Substrat, Steinen oder Hölzern fixiert werden. Die feinen Wurzeln finden dort nach kurzer Zeit Halt.
Packungsgrößen 
6,49 €
inkl. 7% USt. zzgl. Versand
Alter Preis: 7,49 €
Angebot gültig bis einschließlich: 31.10.2023
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage Deutschland
Dose
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Monosoleniaceae
Gattung: Monosolenium
Art: tenerum
Erstbeschreiber: GRIFFITH (1849)
Vorkommen: subtropischen Gebieten Nordindiens, Nepals, Ostasiens und auf Hawaii

Pflegehinweise

Ansprüche: einfach
Lichtbedarf: mittel bis hoch
opt. Temperatur: 16 - 26 °C
Wasserhärtebereich: weich bis hart
Der Standort spielt für die erfolgreiche Pflege von Monosolenium tenerum keine Rolle. Mit etwa 5 Zentimetern Wuchshöhe und einer flächigen Ausbreitung entstehen schnell grüne Polster, in denen sich junge Fische und Garnelen gerne tummeln und nach Nahrungsresten suchen. Bei steigendem Lichteinfall und einer guten CO2-Versorgung wird der Wuchs dichter. In Nano-Aquarien oder Landschaftbecken kann Monosolenium tenerum durch das Kürzen der Triebspitzen in einer beliebigen Form gehalten werden – so ergeben sich zahlreiche kreative Gestaltungsmöglichkeiten für eine Unterwasserlandschaft.

Werden abgeschnittene Pflanzenteile neu aufgebunden, bilden sie nach einiger Zeit Rhizoide aus, welche sich wie die der Mutterpflanze an den Grund heften. Auf diese Weise können einzelne grüne Büsche, ganze Wiesen oder Hügel entstehen, die das Aquarium optisch bereichern.
Aufgrund des flachen Wuchses ist das Lebermoos eine geeignete Vordergrundpflanze. Besonders schöne Effekte werden erzielt, wenn das Moos vor größeren Solitärpflanzen oder zusammen mit rotblättrigen Arten gepflegt wird. Die Temperatur ist ebenso wie der ph-Wert und die Wasserhärte für das Gedeihen von Monosolenium tenerum zweitrangig.

Da die natürlichen Standorte recht stickstoffreich sind, ist eine gute CO2-Versorgung von Vorteil für ein gesundes Wachstum, auch für die gelegentliche Gabe von Phosphor ist Monosolenium tenerum dankbar.
Standort im Aquarium: Vordergrundpflanzen
Lichtbedarf: Pflanzen für normale Beleuchtung
Schwierigkeit: pflegeleicht
Vorkommen: Südostasien
Wuchsform: moosartige Pflanzen
Lieferung als: InVitro-Dosen
Versandgewicht: 0,03 kg
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge insgesamt: 3
Super Moos ABER
4 von 5
Super Moos ABER

Schönes Moos, aber leider war es nur in kleinen Stückchen in der Dose, kein zusammen hängendes Polster, dass ist natürlich schade und vorallem beim auf binden macht es sich total doof

Ok
5 von 5
Ok

⭐️ Sehr schöne Pflanze
⭐️ Schnelle Lieferung
⭐️ Unkompliziert Bestellung
⭐️ Kommunikation super
⭐️ Preis Leistung einfach spitze

Lebermoos
4 von 5
Lebermoos

Die Pflanzen kamen schnell, ordentlich verpackt und in augenscheinlich guter Qualität. Jetzt hoffe ich, dass sie anwachsen.

Einträge insgesamt: 3