Nymphoides hydrophylla Taiwan - Wasserblättrige Seekanne InVitro

Artikelnummer: 041B TC TR

Nymphoides kommen in Asien und Afrika vor. Die Variante Nymphoides hydrophylla 'Taiwan' wurde, wie der Name schon vermuten läßt, aus Taiwan importiert. Ob sie dort natürlicherweise vorkommt ist unsicher. Die Rosettenpflanze wird 15-25 cm hoch und 10-15 cm breit. Die Variante 'Taiwan' ist gekennzeichnet durch die Bildung vieler Unterwasserblätter von leuchtend hellgrüner Farbe. Die Pflanze wächst schnell und regelmäßig. Ein regelmäßiges Auslichten ist unbedingt erforderlich. Die Nymphoides ist sehr anpassungsfähig und läßt sich unter verschiedenen Bedingungen problemlos halten. Voraussetzung für große Unterwasserblätter ist die regelmäßige Gabe von geeignetem Dünger. Gut bewährt haben sich sogenannte Tonkugeln, welche in Wurzelnähe in den Bodengrund gedrückt werden.

Hersteller: Tropica Aquarium Plants Tropica Aquarium Plants

Kategorie: Tropica Rhizome+Knollen

5,81 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

ab DoseStückpreis
25,35 €
35,11 €
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Dose


Eine in der Aquaristik noch recht selten vertretene Art ist Nymphoides hydrophylla 'taiwan', auch unter der Handelsbezeichnung Nymphoides spec. 'flipper' bekannt. Die vermutlich aus Taiwan stammende Variante stellt nur geringe Ansprüche an die Pflege.
Als Solitärpflanze ist Nymphoides spec. 'taiwan' sehr dekorativ, besonders wenn ein dichter Wuchs erreicht wird. Nymphoides hydrophylla bildet hellgrüne submerse Blätter aus. Schwimmblätter sind im Gegensatz zu anderen Fieberkleegewächsen selten. Die rundlichen Unterwasserblätter können einen Durchmesser bis zu 10 Zentimeter erreichen, der Rand ist leicht gewellt. Sie sitzen an sehr langen Trieben, ein entsprechend geräumiges Becken ist daher zu empfehlen. Das Substrat sollte mehrere Zentimeter hoch sein, da die dichten Wurzeln sich gerne sowohl in der Tiefe wie auch flächig ausbreiten.

Zur Blüte kommt es bei Nymphoides hydrophylla 'taiwan', vermutlich mangels Schwimmblättern, nur selten. Die Blüten sind für die Gattung verhältnismäßig klein und bilden Adventivpflanzen. Werden diese ins Wasser getaucht, entwickeln sich Wurzeln, so dass die Vermehrung unproblematisch ist. Ableger treiben auch aus dem Substrat. Sie müssen lediglich abgetrennt werden, um sie einzeln weiter zu kultivieren.
Nymphoides spec. 'taiwan' toleriert bei einem mittleren pH-Wert Temperaturen zwischen 15 und 28°C und eine Wasserhärte im Bereich 5-10°KH. Eine gute Beleuchtung wird bevorzugt. Feinkörniges Substrat erleichtert den Wurzeln die Nährstoffaufnahme. Schnell wachsend, nimmt Nymphoides spec. 'taiwan' rasch viel Raum in Anspruch. Um den Wuchs etwas einzuschränken und die Triebe dauerhaft kürzer zu halten, sollten die längeren Stiele regelmäßig entfernt werden. Die Pflanze stellt sich dann um und entwickelt mit der Zeit kürzer gestieltes Blattwerk.

Aufgrund es schnellen Wachstums ist der Nährstoffbedarf von Nymphoides spec. 'taiwan' recht hoch. Ein eventueller Mangel zeigt sich meist an den Blättern. Stehen nicht ausreichend Mineralstoffe zur Verfügung, können diese zu Chlorosen neigen. Zunächst zeigen sich die Mangelerscheinungen an helleren Adern, schließlich bilden sich rotbraune Flecken und das Blattgewebe stirbt ab. Insbesondere die Versorgung mit Eisen sollte in einem solchen Fall überprüft werden. Eine erhöhte Stickstoffzufuhr erleichtert Nymphoides spec. 'taiwan' die Aufnahme verfügbarer Nährstoffe.

Detailangaben zu dieser 1-2-GROW Wasserpflanze

Familie: Gentianaceae
Artname: Nymphoides hydrophylla 'Taiwan'
Handelsname:Seekanne, Taiwanseekanne
Herkunft: Südostasien
Höhe: Nymphoides spec. 'Taiwan' wird im Aquarium etwa 15 - 25 cm groß bei schwacher Beleuchtung auch höher.
Breite: Die Pflanze bildet schnell viele blätter, die zur Oberfläche streben. So entsteht mit der Zeit ein sehr natürlich wirkender Wald aus Blattstängeln. Hier halten sich Diskus und Skalare besonders gern auf.
Temperatur: Die Wassertemperatur kann in einem bereich von 15 bis 29° C liegen.
pH-Anspruch: Die Ansprüche an den pH-Wert sind gering. Die Nymphoides spec. 'Taiwan' gedeiht im Bereich von pH6,5 bis pH7,5 zufriedenstellend. Auch an die Wasserhärte werden keine unerfüllbaren Ansprüche gestellt. 5-15°KH sind akzeptabel.
Lichtbedarf: Die Beleuchtung kann von halbschattig bis sehr hell liegen. Helleres Licht fördert die Bildung von Unterwasserblättern
Wachstum: Die Seekanne ist sehr wuchsfreudig und sollte hin und wieder ausgelichtet werden.
Schwierigkeitsgrad: Die Arten der Gattung Nymphoides sind in der Haltung aufgrund der großen Anpassungsfähigkeit nicht besonders anspruchsvoll.
Lieferumfang: Kunststoffdose Ø 6 cm Höhe 4 cm dicht voll mit Meristempflanzen auf Kultursubstrat. Die Pflanzen sind nur wenige Zentimeter groß. Durch die dichte Bewurzelung wachsen sie aber sofort weiter.
Jungpflanzen entwickeln sich an der Basis der Blattspreiten und können nach einiger Zeit abgetrennt werden.

Bewertungen (5)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Einwandfrei ,Verpavkung sowie Qualität der Pflanze!

Bin absolut zufrieden ,Pflanze sieht gesund und kräftig aus ,und wächst schon munter nach Einsetzen im Becken .So soll es sein :) !

.,13.08.2017
5 von 5 zufriedener Kunde

einwandfreier Zustand bei Lieferung.
Gutes Wachstum im Becken.

.,19.06.2017


Kunden kauften dazu folgende Produkte