Gefleckte rote Schwertpflanze Echinodorus Ozelot XXL Schaupflanze

Schon länger im Handel ist die beliebte Sorte Echinodorus'Ozelot'. Auffällig ist ihre markante Fleckenzeichnung, die leicht an das Fell der Ozelot-Katze erinnert. Die Pflanze ist sehr gutwüchsig mit schmal elliptischen Blättern. Neue Blätter zeigen eine intensive braunrote bis dunkelrote Farbe. Mit der Zeit werden diese dann dunkelolivgrün mit dem typischen Fleckenmuster. Die Wuchshöhe dieser attraktiven Sorte beträgt nur 20-30 cm. Sie ist daher auch in mittelgroßen Aquarien gut zu verwenden. Echinodorus'Ozelot' ist eine wirklich wunderschöne und dankbare Sorte.
Packungsgrößen 
18,30 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / XXL-Topf
2 16,46 €*
  • wieder lieferbar ab 01.12.2022
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Deutschland)
XXL-Topf
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Alismataceae
Gattung: Echinodorus
Art: 'Ozelot'
Vorkommen: Zuchtform

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
Lichtbedarf: mittel - viel
opt. Temperatur: 18 - 28 °C
pH-Toleranz: 5-8
Wasserhärtebereich: weich bis sehr hart
Verwendung: Mittelgrund
Wachstum submers: mittel
Vermehrung: Adventivpflanzen am Blütenstiel
Monatlich bilden sich bis zu 4 neue Blätter, deren Färbung mit zunehmendem Licht intensiver wird. Die interessante Zeichnung von Echinodorus Ozelot red bleibt aber auch bei mittlerer Beleuchtung erhalten. Die rote Grundfarbe mit den schwarzen, länglichen Flecken ist in der submersen Kultur bei jungen Herzblättern am deutlichsten ausgeprägt. Im Alter vergrünt die Grundfarbe etwas, wobei die schwarze Zeichnung nicht vollständig verblasst. Aus einer Rosette treibend, ist das gestielte Blattwerk von ovaler Form und leicht gewellt. Die Blätter erreichen etwa 20cm Länge und 6-10 cm Breite.

Echinodorus Ozelot red bevorzugt als Substrat Sand oder feinen Kies, der regelmäßig mit Nährstoffen angereichert werden sollte. Viel Licht und eine gute Nährstoffversorgung begünstigen neben kontrastreichen Farben auch einen dichten Wuchs. Bei Lichtmangel ist das Wachstum eingeschränkt, die Blätter bleiben kleiner. Gesunde, kräftige Pflanzen können weiße Blütenstände aus dem Wasser heraus treiben, an denen sich Adventivpflanzen bilden. Diese dienen neben der Rhizomteilung der Vermehrung. Im Labor erfolgt die Vermehrung durch In-vitro-Kultur.
Recht anspruchslos in der Pflege, eignet sich Echinodorus Ozelot red auch zur Erstbepflanzung und für Einsteiger in die Aquaristik. Regelmäßige Bodendüngung und Teilwasserwechsel dankt die Pflanze mit gesundem Wuchs und schönen Farben. Die CO2-Versorgung wird über den Wasserwechsel abgedeckt. Das Wasser kann weich bis hart sein, der PH-Wert sollte idealerweise zwischen 6-8 liegen. Echinodorus Ozelot red fühlt sich bei Temperaturen von 22-28 °C am wohlsten. Echinodorus "Ozelot" ist eine dekorative Kreuzung zwischen Echinodorus schluteri "Leopard"' und Echinodorus x barthii. Den Sortennamen "Ozelot" trägt sie wegen der schwarzen elliptischen Flecken auf den rotbraunen Blättern. Die Flecken sind bei den jüngsten Blättern am dunkelsten, und im Gegensatz zu vielen anderen gefleckten Echinodorus behält sie die Flecken auch bei schwächerer Beleuchtung.
Standort im Aquarium: Mittelgrundpflanzen
Lichtbedarf: Pflanzen für normale Beleuchtung
Schwierigkeit: pflegeleicht
Vorkommen: Südamerika
Wuchsform: rosettig wachsend
Lieferung als: XL-Pflanze
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.