Cardamine lyrata 024 Topf

Cardamine lyrata ist eine zarte, rankende Stängelpflanze aus der Familie der Kreuzblüter. Anspruchslos in der Pflege, ist sie auch für Anfänger und zur Erstbepflanzung geeignet. Im Aquarium ergeben sich viele gestalterische Möglichkeiten.
5,06 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Alter Preis: 5,95 €
Angebot gültig bis einschließlich: 28.02.2023
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Deutschland)
Topf
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Brassicaceae
Gattung: Cardamine
Art: lyrata
Erstbeschreiber: BUNGE (1835)
Handelsname: Japanisches Schaumkraut
Vorkommen: Japan
max. Größe im Aquarium: 20 - 50 cm hoch und 15 - 30 cm breit

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
opt. Temperatur: 15 - 24°C
pH-Toleranz: 6 bis 8
Wasserhärtebereich: weich bis hart
Verwendung: Mittelgrund

Ansprüche und Verwendung von Cardamine lyrata

Aufgrund der zarten Beschaffenheit sollte die aus Asien stammende Cardamine lyrata nicht in Barschbecken zum Einsatz kommen. Auch pflanzenfressende Schnecken sollten sich nicht ohne entsprechende Zufütterung im Aquarium befinden, da sie die Blätter als Leckerbissen betrachten. Optisch macht sich Cardamine lyrata hervorragend als Auflockerung zwischen Pflanzen mit geradem Wuchs wie Vallisnerien oder zwischen Wurzeln und Steinen, wo sie mit ihren hellgrünen Ranken ein abwechslungsreiches, natürliches Bild abgibt.

Vorbereitung und Einpflanzen von Cardamine lyrata im Video von Tropica


Die Triebe von Cardamine lyrata erreichen eine Länge bis 40cm. Um eine buschige Form zu erhalten, werden diese regelmäßig gekürzt. Das Beschneiden fördert auch die Bildung von Seitentrieben. Auf diese Weise erhaltene Stecklinge können ab einer Länge von 20cm zur Vermehrung neu eingepflanzt werden. Erreichen die Triebe die Wasseroberfläche, breiten sie sich dort flutend aus. Damit werden einzelne Bereiche des Aquariums beschattet, Labyrinthfische fühlen sich darunter wohl und nutzen das Grün möglicherweise zum Bau von Schaumnestern. Als Randbepflanzung eingesetzt, finden schwimmfreudige kleinere Arten wie Neonfische, Kardinalfische oder Zebrabärblinge in Cardamine lyrata ideale Rückzugsmöglichkeiten. Die leuchtenden Farben der Fische bilden einen interessanten Kontrast zum intensiven Hellgrün der Blätter. Garnelen halten sich ebenfalls gerne in den dichten Ranken auf.

Schnell wachsend, entzieht Cardamine lyrata dem Wasser Schadstoffe. Bis auf eine gute Beleuchtung bestehen kaum Ansprüche an die Pflege. Kühlere Temperaturen bis 24°C werden bevorzugt und bewirken die Entwicklung größerer Blätter. Je höher die Temperatur, umso stärker muss der Lichteinfall sein. Lichtmangel hat ein kümmerliches Wachstum zur Folge. Eine gute CO2-Versorgung fördert neben gelegentlicher Düngung über die Wassersäule einen gesunden Wuchs. Die benötigten Nährstoffe werden über das Substrat sowie durch feine, in den Internodien sitzende Wurzeln direkt über das Wasser aufgenommen. Wasserhärte und PH-Wert sollten für ein schönes Erscheinungsbild im mittleren Bereich liegen.
Standort im Aquarium: Mittelgrundpflanzen
Lichtbedarf: Pflanzen mit hohem Lichtbedarf
Schwierigkeit: pflegeleicht
Vorkommen: Südostasien
Lieferung als: Gittertöpfe
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 19
Gesunde Pflanze
5 von 5
Gesunde Pflanze

Größer als erwartet, super verpackt. Schöne gesunde Pflanze ohne Ungeziefer und sehr schnell geliefert.

Schöne Pflanzen
5 von 5
Schöne Pflanzen

Sehr sicher verpackt und schnelle Lieferung. Gerne wieder.

Schöne Pflanze guter Zustand
5 von 5
Schöne Pflanze guter Zustand

Alles gut. Lieferung und Pflanze Top

Tolle Qualität
5 von 5
Tolle Qualität

Pflanze hat eine gute Qualität, super verpackt und mit dem Thermopackage immer noch schon warm als die Pflanze bei mir ankam. Jederzeit wieder.

Einträge 1 – 4 von 19