Lindernia rotundifolia, Rundblättriges Büchsenkraut

Gerne wird Lindernia rotundifolia als Aquarienpflanze eingesetzt, noch besser gedeiht sie aber in einem Paludarium oder in einem geeigneten Terrarium. Oberhalb des Wassers können sich dekorative kleine Blüten zeigen.
6,45 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / Topf
2 5,93 €*
3 5,68 €*
5 5,48 €*
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Deutschland)
Topf
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Linderniaceae - Büchsenkrautgewächse
Gattung: Lindernia
Art: rotundifolia
Handelsname: Rundblättriges Büchsenkraut
Vorkommen: Südostasien (Sri Lanka), eingeschleppt in Afrika
max. Größe im Aquarium: 15 - 20 cm

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
opt. Temperatur: 20 – 26°C
pH-Toleranz: sauer (5,5) bis leicht basisch (7,5)
Wasserhärtebereich: sehr weich bis hart
Verwendung: Mittelgrund
Lindernia rotundifolia stammt aus Sri Lanka und findet seit etwa 1975 in der Aquaristik Verwendung. In der Natur ist die Art an sandigen, steilen Ufern von Wasserläufen angesiedelt, zur Pflege sollte daher ein entsprechend feinkörniges Substrat gewählt werden. Unter Wasser ist das Wachstum aufrecht, emers breiten sich die Stängel kriechend aus und nur die Triebspitzen streben nach oben.
Die Blätter und Stängel von Lindernia rotundifolia beeindrucken durch ein sattes Hellgrün, gelegentlich weist das Blattwerk weiße Schattierungen auf. Die rundlichen, ein wenig fleischig wirkenden Spreite sind am Rand mehrfach eingebuchtet und sitzen kreuzgegenständig am Stängel. Dieser erreicht im Aquarium eine Höhe bis etwa 30 Zentimeter. Wird Lindernia rotundifolia im Paludarium oder Terrarium gepflegt, ist der Wuchs flächiger. An den Trieben außerhalb des Wassers können sich kleine weiße Blüten entwickeln, die mit ihrer bläulich-violetten Zeichnung im Innern und am Rand der Kronblätter schöne Akzente setzen.

Da Lindernia rotundifolia sehr anpassungsfähig ist, hat sie sich von Sri Lanka aus weitläufig in Asien und Teilgebieten Afrikas ausgebreitet und kann auch vollständig submers gepflegt werden. Im Aquarium bestehen kaum Ansprüche an die Umgebungsbedingungen. Eine gute Beleuchtung begünstigt vermutlich die weiße Marmorierung der Blätter. Lindernia rotundifolia wächst recht langsam und kann in großen und kleinen Becken gleichermaßen gepflegt werden. Mit dem aufrechten Wuchs kommt sie am besten in einer kleinen Gruppe im Mittel- oder Hintergrund zur Geltung, wo sie interessante Kontraste zu roten Pflanzen oder flachen Moosen und Gräsern setzt.
Standort im Aquarium: Mittelgrundpflanzen
Vorkommen: Madagaskar Afrika
Lichtbedarf: Pflanzen mit hohem Lichtbedarf
Schwierigkeit: pflegeleicht
Lieferung als: Gittertöpfe
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 14
Alles Perfekt! Verpackung, schnelle Lieferung, Qualität!
5 von 5
Alles Perfekt! Verpackung, schnelle Lieferung, Qualität!

Alles Grün, unbeschädigt angekommen. Hat nach paar Tagen neue Wurzeln an Stängel bekommen.

ganz niedlich und schön gewachsen. Gerne wieder
5 von 5
ganz niedlich und schön gewachsen. Gerne wieder

Danke , super Verpackung

Sehr gut
5 von 5
Sehr gut

Gute Qualität, wie gewohnt alles bestens

4 von 5

gut

Einträge 1 – 4 von 14