Kleeblatt - Hydrocotyle cf. tripartita getopft

Artikelnummer: 102 DE

Wie bei dem neuen Farn Asplenium ist die Artbestimmung noch nicht sicher, daher die Bezeichnung "cf." in der Namensgebung. Das Wuchsverhalten dieser neuen Pflanze ist sehr interessant: Bei guter Beleuchtung wächst sie eher kriechend über den Boden oder über andere Pflanzen hinweg. Die zierlichen, kleeblattähnlichen Blätter wirken dabei sehr apart. An die Wasserwerte werden keine hohen Ansprüche gestellt, eine gute Beleuchtung fördert den Kriechwuchs. Gelegentlich sollten überständig gewachsene Triebe durch Auskneifen mit einer Schere oder einem Messer entfernt werden.

Hersteller: Dennerle Dennerle

Kategorie: Dennerle Vordergrundpflanzen

3,96 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

ab TopfStückpreis
23,64 €
33,48 €
53,37 €
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Topf


Gattung:Hydrocotyle
Art:tripartita
Familie:Apiaceae
Heimat:vermutlich Australien
Standort/Höhe:Mittelgrund bis 20 cm
Licht:viel bis mittel
Temperatur:22 - 28 °C
Wachstum:schnell
pH:5 - 8
Härtegrad:weich bis hart
Co2:20 bis 30 mg/l
Vermehrung:Kopfstecklinge, Seitentriebe

Mit Hydrocotyle tripartita entsteht ein schöner, grüner Rasen im Aquarium, gerne findet die Pflanze auch im Aquascaping Verwendung. In Europa ist die Art noch recht neu, hat sich aber nach der Einführung schnell großer Beliebtheit erfreut.
In Asien findet das Kleeblatt schon länger im Aquascaping Verwendung. Erst um 2008 wurde die Pflanze nach Italien importiert, 2010 hat sie auch in Deutschland Einzug in die Aquaristik erhalten. Mit ihrem schnellen, recht niedrigen Wuchs und dem grazilen Erscheinungsbild bildet sie interessante grüne Teppiche, die die Unterwasserlandschaft bereichern. Die Form der am Rand eingeschnittenen Blätter erinnert ein wenig an Klee, weshalb der Wassernabel auch als seinen deutschen Namen Kleeblatt erhalten hat. Ein anderes Synonym ist Hydrocotyle sp. ''Japan''.
Der Ursprung von Hydrocotyle tripartita ist nicht eindeutig geklärt - eventuell stammt sie aus Ostasien, möglicherweise ist sie ursprünglich in Australien beheimatet. Denkbar ist auch, dass es sich bei Hydrocotyle tripartita um die asiatische Variante einer australischen Form handelt. Viele Hydrocotyle-Arten ähneln sich stark und sind nur in der emersen Kultur eindeutig zu bestimmen.

Mit einer Wuchshöhe von 5 bis 10 Zentimetern ist Hydrocotyle tripartita für Aquarien jeder Größe geeignet. In kleinen Becken kann der Pflegeaufwand etwas höher sein, da die Pflanze schnell wächst und der Bestand regelmäßig ausgedünnt werden muss. Über die Beleuchtung kann die Wachstumsgeschwindigkeit etwas beeinflusst werden, bei wenig Licht breitet sich Hydrocotyle tripartita langsamer aus. Die Triebe streben dann aber auch mehr nach oben, während sie sich an einem hellen Standort eher kriechend ausbreiten.
Gegenüber der Wassertemperatur zeigt sich das Kleeblatt tolerant, sie kann zwischen 10 °C und 30 °C variieren. Weiches, leicht saures Wasser fördert einen gesunden Wuchs und ein schönes Erscheinungsbild. Förderlich ist außerdem eine gute CO2-Versorgung, der Nährstoffbedarf kann über die Wassersäule gedeckt werden.
Im Aquascaping wird Hydrocotyle tripartita genutzt, um gezielt verschiedene Rasenlandschaften oder kleine Wälder zu erhalten. In anderen Becken bildet das Kleeblatt im Vordergrund intensiv grüne Teppiche, die die Unterwasserwelt aufwerten: Das Auge erfreut sich daran, während sich junge Fische, scheue Aquarienbewohner und Garnelen gerne in dem dichten Grün aufhalten.

Bewertungen (26)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 sehr grazile Pflanze, tolle Qualität

Pflanze hat eine gute Qualität, super verpackt und mit dem Thermopackage immer noch schon warm als die Pflanze bei mir ankam. Jederzeit wieder.

.,31.01.2017
5 von 5 Gute Qalität

Ware bitte nicht vorm Wochenende versenden.Waren 5 Tage unterwegs mit DHL.Zum Glück haben es alle überlebt.

.,22.12.2016


Kunden kauften dazu folgende Produkte