Hemianthus glomeratus - Perlenkraut InVitro

  • hat kleine, runde Blätter, die dicht beieinander wachsen
  • bildet dichte, grüne Teppiche im Vordergrund des Aquariums
  • erreicht eine Höhe von etwa 3 bis 10 Zentimetern
  • sich leicht durch Teilung und Einpflanzen von Ausläufern vermehren
4,99 €
inkl. 7% USt. zzgl. Versand
Alter Preis: 7,90 €
Angebot gültig bis einschließlich: 30.06.2024
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage Deutschland
Stück
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Scrophulariaceae
Gattung: Hemianthus
Art: glomeratus
Erstbeschreiber: NUTTALL (1817)
Synonyme: Micranthemum nuttallii, Hemianthus micranthemoides
Handelsname: Zierliches oder Quirlblättriges Perlenkraut
Vorkommen: Nordamerika
max. Größe im Aquarium: 5 - 15 cm
Blattfarbe: leuchtend hellgrün

Pflegehinweise

Ansprüche: anspruchsvoll
Lichtbedarf: hoch
opt. Temperatur: 20 - 27°C
pH-Toleranz: 5 bis 8
Wasserhärtebereich: sehr weich bis hart
Verwendung: Vordergrund
Wachstum submers: zügig
Vermehrung: Abtrennen von Seitensprossen
Besonderheiten: Hemianthus glomeratus war lange Zeit und ist heute immer noch als Hemianthus micranthemoides oder Micranthemum micranthemoides im Handel.
Lieferung: InVitro-Dose mit zahlreichen Jungpflanzen

Allgemeine Beschreibung

Hemianthus glomeratus, auch bekannt als Kleinblättriges Perlkraut, ist eine wunderschöne Aquarienpflanze, die wegen ihrer kleinen, runden Blätter und ihres dichten Wuchses sehr beliebt ist. Diese Pflanze bildet grüne Teppiche im Aquarium und kann eine Höhe von etwa 3 bis 10 Zentimetern erreichen. Hemianthus glomeratus eignet sich hervorragend als Vordergrundpflanze und verleiht jedem Aquarium ein frisches, lebendiges Aussehen.

Pflege und Wachstum

Bei der Pflege von Hemianthus glomeratus sollten einige Grundsätze beachtet werden, die auch für die meisten anderen Aquarienpflanzen bedeutsam sind. Dazu gehören ein regelmäßiger Wasserwechsel und eine helle Beleuchtung. Diese Pflanze wächst gut in verschiedenen Wasserbedingungen und braucht mäßiges bis starkes Licht, um optimal zu gedeihen. Ein nährstoffreiches Substrat und die Zugabe von CO2 fördern das Wachstum. Hemianthus glomeratus wächst unter den genannten Umständen schnell und lässt sich leicht vermehren, indem man die Ausläufer teilt und neu einpflanzt. Regelmäßiger Rückschnitt sorgt dafür, dass die Pflanze schön kompakt und dicht bleibt.

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.