Cryptocoryne x willisii 107 Topf

Cryptocoryne x willisii ist im zentralen Sri Lanka beheimatet. Es ist eine Sumpfpflanze, die entweder submers oder emers an Flussufern wächst. Das im lateinischen Namen befindliche 'x' deutet an, dass diese Art eigentlich eine Naturhybride ist. Sie ist wahrscheinlich durch eine Kreuzung zwischen C. parva und C. walkeri oder C. becketii auf dem Naturstandort entstanden.

Weitere Pflegetipps und Informationen:
blog/aquarium-fuer-anfaenger-einrichten/

Topfgröße 
5,59 €
inkl. 7% USt. zzgl. Versand
ab Menge Stückpreis
2 5,20 €*
3 5,03 €*
5 4,92 €*
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage Deutschland
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Araceae
Gattung: Cryptocoryne
Art: xwillisii
Erstbeschreiber: REITZ (1908)
Synonyme: Cryptocotyne nevilllii, Cryptocoryne lucens
Handelsname: Willis’ Wasserkelch
Vorkommen: Sri Lanka
max. Größe im Aquarium: 7 - 20 cm hoch und 7 - 15 cm breit
Blattfarbe: hellgrün

Pflegehinweise

Ansprüche: pflegeleicht
Lichtbedarf: gering bis mittel
opt. Temperatur: 20 - 30°C
pH-Toleranz: 5,5 bis 8
Wasserhärtebereich: sehr weich bis hart
Verwendung: Vordergrund
Die Gattung Cryptocoryne (Wasserkelche) beinhaltet mehrere, für die Aquaristik sehr wichtige Arten. Zu dieser Gattung gehören ungefähr 60 Arten und Naturhybriden. Viele der Cryptocorynenarten sind sehr variabel und mehrere Formen wurden in der Vergangenheit als eigenständige Arten beschrieben. Erst die Forschungs-Arbeiten der letzten Jahre haben dazu beigetragen, dass viele Arten neu benannt wurden, deshalb sind manche im Handel befindlichen Pflanzen noch unter alten, nicht mehr gültigen botanischen Namen im Verkauf.

Im allgemeinen sind Cryptocorynen Wasser-und Sumpfpflanzen. Charakteristisch für die vertreter der Gattung ist, das die Pflanzen einen Rhizom haben und in einer Rosette angeordnete Blätter. Als Pflanzen aus der Familie Araceae (Aronstabgewächse) bilden die, für diese Pflanzenfamilie, typische Blütenstände. Diese entstehen meistens an emers wachsenden Pflanzen und bestehen aus einer Spatha, die in ihrem unteren Teil einen Kessel bildet. In ihm befindet sich Spadix (Kolbe) an der im unteren Teil weibliche und in dem oberen Teil männliche Blüten angeordnet sind.

Die Cryptocorynen-Arten findet man in der Natur in tropischen Südostasien und auf Neuguinea. Willis Wasserkelch ist bei der submersen Kultur 5-15cm hoch und emers erreicht er 25cm. Die Blätter sind leuchtend grün wobei die Unterwasserblätter schmaler und spitzer als emers gebildete Blätter sind. Cryptocoryne x willisii gehört zu den schnellwüchsigen, pflegeleichten Cryptocorynen. Nach dem Einpflanzen braucht sie eine Eingewöhnungszeit, währenddessen die Pflanzen ein starkes Wurzelsystem ausbilden. Nach dieser Eingewöhnungszeit wächst sie auch oberirdisch rasch weiter und bildet breite und dichte Gruppen.
Cryptocoryne x willisii wird durch Teilung und abtrennen von Rhizomen vermehrt. Die gut angewachsene Pflanzen kann man von Zeit zur Zeit zurück schneiden.
Standort im Aquarium: Vordergrundpflanzen
Lichtbedarf: Pflanzen mit geringem Lichtbedarf
Schwierigkeit: pflegeleicht
Vorkommen: Südostasien
Lieferung als: Gittertöpfe
Wuchsform: rosettig wachsend Ausläufer bildend
Versandgewicht: 0,08 kg
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Bewertungen:

Einträge 1 – 4 von 22
Gerne wieder
5 von 5
Gerne wieder

Rundum zufrieden. Tolle Ware und schnelle Lieferung

Bewertung
5 von 5
Bewertung

Super Qualität, der Pflanzen. Toll verpackt und innerhalb 24 Stunden da, mehr Service geht nicht.
Immer wieder gerne

Sehr gut
5 von 5
Sehr gut

Ist super angekommen und wächst sehr schön

Sehr zufrieden
5 von 5
Sehr zufrieden

Eine wunderschöne, kräftige und üppige Pflanze kam rasend schnell, super verpackt und unversehrt bei uns an.
Meine Lieblings-AQ-Pflanze. Ein toller Blickfang. Gern wieder. Dankeschön.

Einträge 1 – 4 von 22