Vesicularia ferriei Weeping, Weepingmoos, Trauerweidenmoos

Artikelnummer: 003B POR TR

Vesicularia ferriei 'Weeping' ist eine aus Asien stammende Moosart. Die deutsche Bezeichnung "Trauermoos" oder "Trauerweidenmoos" verdankt die Art ihren hängenden Trieben. Vesicularia ferriei 'Weeping' wächst recht langsam, ist aber im Aquarium ein dankbarer Pflegling.

Hersteller: Tropica Aquarium Plants Tropica Aquarium Plants

Kategorie: Tropica Moose+Farne

7,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

ab PortionStückpreis
27,31 €
37,00 €
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Portion


Vermutlich wurde Vesicularia ferriei 'Weeping' erstmals aus China eingeführt. Dort und im südlichen Japan ist das Moos auf feuchtem Grund anzutreffen, wo es sich kriechend ausbreitet. Es wächst sowohl auf mit Sand bedeckten Steinen und Felsen, an den Uferzonen von Bächen und in Feuchtgebieten. Die Unterwasserform von Vesicularia ferriei 'Weeping' unterscheidet sich im Wuchs von der emersen. Die verzweigten Triebe erreichen etwa eine Länge von 4 Zentimetern und können bis zu 2,5 Zentimeter breit werden. Optisch erinnern sie an herabhängende Wedel. Vesicularia ferriei 'Weeping' bildet für ein Moos recht breite, an der Spitze abgerundete Blätter aus. Die Blattform ist das offensichtlichste Unterscheidungsmerkmal zu Vesicularia montagnei, dem "Christmas-Moos".

Die dichte, gefiederte Wuchsform von Vesicularia ferriei 'Weeping' kann durch die Beleuchtung beeinflusst werden. Intensiver Lichteinfall begünstigt das nach unten gerichtete Wachstum, in schattigen Zonen ist dieses eher kriechend. Ansonsten hat die Beleuchtung keinen Einfluss auf die Entwicklung. Das Trauermoos erreicht eine Höhe von 1-3 Zentimetern und breitet sich flächig bis zu 10 Zentimeter aus. An die Wassertemperatur bestehen keine Ansprüche. In unbeheizten Becken fühlt sich Vesicularia ferriei 'Weeping' ebenso wohl wie bei 30°C. Ein PH-Wert zwischen 6 und 8 ist ideal, gegenüber der Wasserhärte ist das Moos äußerst tolerant.
Im Aquarium wird Vesicularia ferriei 'Weeping' gerne mit Steinen und Wurzeln kombiniert. Dort aufgebunden, bilden die hängenden Triebe einen interessanten Kontrast zu anderen Pflanzen. Die hellgrünen Triebspitzen heben sich schön von dem dunkleren Grün älterer Triebe ab. Wächst Vesicularia ferriei 'Weeping' über den ihm zugedachten Raum hinaus, kann es jederzeit beschnitten werden. Die Vermehrung gestaltet sich durch Teilung als einfach. Die abgetrennten Pflanzenteile können neu aufgebunden oder am Boden befestigt an beliebiger Stelle im Aquarium platziert werden. Mit der Zeit entstehen auf diese Weise faszinierende Unterwasserlandschaften.

Detailangaben:

Wissenschaftlicher Name: Vesicularia ferriei 'Weeping'
Handelsname: Weeping-Moos, Trauermoos, Trauerweidenmoos
natürliches Vorkommen: Ostchina, südliches Japan
Wuchshöhe: Länge der Triebe etwa 4 cm bei einer Breite von max. 2 cm
optimaler Temperaturbereich: Weepingmoos ist sehr temperaturtolerant. Es wächst sowohl in unbeheizten Aquarien als auch in tropischen becken bei 30°C
Blattfarbe: dunkelgrün, ältere Stängel dunkelbraun bis schwarz
Vermehrung: Rhizomteilung führt hier zum Erfolg. Auch einzelne Stängel können zur Anzucht verwendet werden. Größere Polster wachsen aber im Verhältnis schneller.
Davon ausgehend, dass sich die Moosmasse unter günstigen Bedingungen etwa alle 8 Wochen verdoppelt, benötigt ein kleines Stückchen natürlich viel länger, um zu einem stattlichen Polster heranzuwachsen, als wenn man gleich eine etsprechend größere Menge zur Verfügung hat.
Verwendung: Vesicularia ferriei kann auf Substrat aufgebunden oder direkt am Bodengrund fixiert werden. Es muß aber wie alle Moose Zeit zum Anwachsen haben und sollte nicht ständig umgepflanzt werden.
Lichtbedarf: Die typische Trauerweidenform bildet sich nur bei heller Beleuchtung. Im Schatten wächst das Moos eher kriechend, ähnlich dem Javamoos
Besonderheiten: Es sind immer mal wieder andere Moose unter diesem Namen im Handel. Für den Laien und selbst für uns ist es nach Augenschein schwer zu entscheiden, ob das gelieferte Moos auch tatsächlich der Dosenbeschriftung entspricht. Deswegen bieten wir das Trauerweidenmoos nur von der Firma Tropica an, welche das Moos seit Jahren in eigenen Gärtnereien produziert.
Lieferumfang: Geliefert wird das Weepingmoos in einer Kunststoffdose von 125 ml Inhalt.

Bewertungen (31)

Durchschnittliche Artikelbewertung

2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Es weept und weept :)

Sehr schönes Moos, das einen auf Trab halten wird, da sich immer mal wieder Triebe lösen und dann woanders im Aquarium niederlassen, bevorzugt wächst es dann im Bodendeckerrasen der HC fest und muss chirurgisch entfernt werden :) Wenn man das kontrollieren kann ein sehr schönes Moos, mit dem man faszinierende Unterwasserlandschaften basteln kann! Top-Qualität bei schneller Lieferung in vorbildlicher Verpackung!

.,30.12.2016
5 von 5 Danke für den Ersatz

DHL hat es verkackt... teilweise verdorben, da bei 33Gard 3 Tage Lieferverzug... ohne Mehrkosten ersetzt! Einfach vorbildlich !!! Danke!

.,12.09.2016


Kunden kauften dazu folgende Produkte