Echinodorus osiris, Rote Amazonaspflanze

Artikelnummer: 70323 POT

Die aus dem südlichen Brasilien stammende "Rote Amazonas-Schwertpflanze", Echinodorus osiris, ist aufgrund ihrer großen, leicht rötlichen Blätter und ihrer Anspruchslosigkeit beliebt. Sie ist bereits seit 1961 in der Aquarienkultur anzutreffen, dennoch ist unter Fachleuten eine eindeutige Klassifizierung wie bei vielen Echinodoren umstritten. Haynes & Holm-Nielsen ordnen Echinodorus osiris dem Formenkreis von Echinodorus uruguayensis zu, während Rataj beide als eigene Art bezeichnet.

Hersteller: diverse Gärtnereien diverse Gärtnereien

Kategorie: Echinodorus

4,34 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

ab TopfStückpreis
23,99 €
33,82 €
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Topf


Echinodorus osiris, früher unter dem Handelsnamen Echinodorus osiris 'rubra' bekannt, existiert selbst in vier unterschiedlichen genetischen Varianten. Der triploide Typ kann im offenen Aquarium Blüten entwickeln, die sich aber nicht öffnen, während der tetraploide Typ offene Blütenstände entwickelt. Die Art mit dem triploiden Chromosomensatz ist nicht befruchtungsfähig und kann nur durch Ausläuferpflanzen vermehrt werden. Auf die genetischen Unterschiede sind auch abweichende Größenangaben zu Echinodorus osiris zurückzuführen. Ob es sich bei allen um natürliche Formen handelt oder ob eine der genetischen Varianten der gezielten Zucht entstammt, ist ungeklärt. Zumindest der Grüne Osiris ist eine Zuchtform von J. Hoechstetter.

In Brasilien ist Echinodorus osiris in Flüssen beheimatet, wo sie aus dem Wasser hinaus wachsend eine Höhe bis 50cm erreicht. Im Aquarium wird die Pflanze 20-40cm hoch und ist damit auch für mittelgroße Becken geeignet. Die submersen Blätter sind lanzettlich geformt und werden bis zu 30cm lang, während die submersen Blätter breiter, aber kürzer und an der Unterseite leicht behaart sind. Die an verhältnismäßig kurzen Stielen  sitzenden Unterwasserblätter sind am Rand gewellt und je nach Nährstoffversorgung und Beleuchtung von oliv-brauner bis roter Farbe. Pflanzen fressende Fische verschmähen die Blätter, so dass sich auch ein Einsatz in Barschbecken empfiehlt.
Echinodorus osiris ist recht anspruchslos in der Pflege, stellt aber bei kühleren Temperaturen das Wachstum ein. Die idealen Wassertemperaturen liegen zwischen 15-28°C. Neben nährstoffreichem Substrat sollte die Versorgung mit CO2 und Eisen gewährleistet sein. Auf einen Mangel an Mikronährstoffen reagiert die Pflanze mit blassen Farben. Die Beleuchtung kann mittel bis hoch sein, wobei die Rotfärbung der Blätter mit zunehmendem Licht intensiver ist. Echinodorus osiris gedeiht bei einer Wasserhärte von 2-15°KH und bevorzugt einen PH-Wert zwischen 6-7.

Detailangaben:

Wissenschaftlicher Name: Echinodorus osiris
Handelsname: Rote Amazonas-Schwertpflanze
natürliches Vorkommen: Südamerika
Wuchshöhe: bis 50cm
optimaler Temperaturbereich: 12-28°C
Blattfarbe: grün mit abgesetzten Blattnerven, jüngstes Blatt jeweils rot oder intensiv bronzefarben (Name!)
Vermehrung: Adventivpflanzen am Blütenstiel
Verwendung: Hintergrund, in großen Becken auch als Gruppe
Lichtbedarf: Sonne bis Halbschatten
Besonderheiten: Echinodorus Osiris gedeiht in fast jedem Aquarium. In Becken unter 50cm Höhe kann sie über die Wasseroberfläche hinaus wachsen.

Wir liefern die rote Amazonaspflanze als Einzelexemplar in einem 5cm Gittertopf. Die Versandgröße liegt jahreszeitlich bedingt zwischen 15 und 25cm.

Bewertungen (61)

Durchschnittliche Artikelbewertung

2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge 1 – 4 von 61
5 von 5

Qualität ist sehr gut

.,12.05.2012
5 von 5

top

.,13.09.2012
5 von 5

der Star im Amazonasbecken

.,20.09.2012
4 von 5

Sehr gut

.,04.11.2012
Einträge 1 – 4 von 61