Ludwigia glandulosa 035A Topf

In der Aquaristik sind viele Pflanzen aus der Gattung Ludwigia bekannt. Ludwigia glandulosa gehört zu den schönsten von ihnen. Es ist eine Aquarienpflanze aus der Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae). Der natürliche Verbreitungsgebiet von Ludwigia glandulosa befindet sich in mittleren und südlichen USA. Als echte Sumpfpflanze ist sie in der freien Natur an feuchten und nassen Stellen anzutreffen. Ludwigia glandulosa ist eine anspruchsvolle Aquarienpflanze. Unter Beachtung aller Kulturbedingungen wird man schön entwickelte Exemplare erhalten. Vor allem sind diese Pflanzen sehr lichtbedurftig. Mit ausreichend Licht und regelmäßigem Wasserwechsel mit nicht zu hartem Wasser sind die wichtigsten Haltungsbedingungen schon erfüllt. CO2-Düngung ist vorteilhaft.

Weitere Pflegetipps und Informationen:
blog/aquarium-fuer-anfaenger-einrichten

Portionsgrößen 
5,15 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mengenrabatt Stückpreis / Topf
2 4,60 €*
3 4,40 €*
5 4,25 €*
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Deutschland)
Topf
Beschreibung

Angaben zur Pflanze

Familie: Onagraceae
Gattung: Ludwigia
Art: glandulosa
Erstbeschreiber: WALTER (1788)
Synonyme: Ludwigia cylindrica
Vorkommen: Nordamerika
max. Größe im Aquarium: 15 - 40 cm hoch und 5 - 12 cm breit

Pflegehinweise

Ansprüche: Anspruch: mittel
Lichtbedarf: viel
opt. Temperatur: 21 - 26°C. Wassertemperaturen über 26°C werden auf Dauer eher schlecht vertragen.
pH-Toleranz: 6,5 bis 8
Wasserhärtebereich: sehr weich bis mittelhart
Verwendung: Hintergrund
Wachstum submers: mittel
Vermehrung: Kopfstecklinge
Diese ausdauernde Stängelpflanze wird in Aquarium bis 40 cm hoch. Emers wachsende Triebe sind viel größer und können sogar 100 cm hoch werden. Die Blätter von Ludwigia glandulosa sind ganzrandig, lanzettlich,wechselständig, olivgrün bis weinrot und unterseits weinrot gefärbt. Blüten bilden sich an emersen Sprossen. Sie sind ziemlich unscheinbar, grünlich und besitzen keine Kronblätter. Ludwigia glandulosa ist eine langsam wachsende Pflanze. Sie braucht eine gute CO2-Versorgung und ausgewogene Düngergaben, wobei Eisen wichtig ist. Sie gedeiht am besten bei Wassertemperaturen von 22 bis 26 °C. Wassertemperaturen über 26°C werden auf Dauer eher schlecht vertragen. Das Wasser soll weich bis mittelhart sein.

Ludwigia glandulosa ist auch sehr gut geeignet für Paludarium, wo sie in feuchten Bodengrund blühende Sprosse bilden kann. Dank iherer leuchtenden Farbe ist Ludwigia glandulosa ein Lichtblick in jedem Aquarium. Am schönsten wirkt sie, als größe Gruppe gepflanzt, in Verbindung mit grünlaubigen Aquarienpflanzen. Auf ungünstige Kulturbedingungen reagiert sie mit Abwerfen der unteren Blätter. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen bleiben die Blätter auch grün und erst bei intensiven Beleuchtung haben sie die beeindruckende leuchtend weinrote Farbe.
In submersen Kultur neigt die Pflanze dazu, gerade, unverzweigte Stängel zu bilden. Deshalb ist es empfehlenswert, sie stufig zu beschneiden. Auf diese Weise erreicht man einen buschigeren Wuchs und vermeidet kahle Stängel. Ludwigia glandulosa ist für den Mittelgrund geeignet. In kleineren Becken kann sie auch als Hintergrund Verwendung finden. Vermehrt wird sie durch Kopfstecklinge. Die Art wurde früher unter dem Namen Ludwigia perennis angeboten.
Vorkommen:
Schwierigkeit:
Standort im Aquarium:
Lichtbedarf:
Lieferung als:
Wuchsform:
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.